WhatsApp Status: Die Details zum neuen zentralen WhatsApp Feature

WhatsApp Status: Die Details zum neuen zentralen WhatsApp Feature


Instagram Stories gibt es seit über einem halben Jahr, Facebook Stories wurde vor ein paar Wochen angekündigt und jetzt bekommt WhatsApp mit Status Updates das gleiche Feature. Damit geht Facebook kurz vor dem Börsengang von Snapchat All-In und bringt die von Snapchat bekannte Funktion in alle beliebten Apps.

Die Funktion basiert auf dem schon lange bekannten Status, den man schon seit Jahren in WhatsApp nutzen kann. Dieser wird nun „etwas“ ausgebaut:

Alles beginnt mit der neu entwickelten WhatsApp Kamera, die es den Nutzern erlaubt, Bilder, Videos und GIFs zu teilen, die mit Emojis, Texten und Zeichnungen personalisiert werden können. Mit Status können die Nutzer auf einfache Weise Momente mit allen Kontakten teilen – nicht nur mit einzelnen Personen oder Gruppen.

Sobald die Nutzer den neuen Status-Tab öffnen, sehen sie Updates von Freunden und Familie, die auch WhatsApp verwenden. Die Nutzer können privat auf die Updates von Freunden reagieren und auch entscheiden, wer genau sehen kann, was sie teilen. Alle Updates verfallen nach 24 Stunden. Genau wie bei anderen Nachrichten auf WhatsApp kann man jederzeit Kontakte blockieren und wieder freischalten. (Quelle: Facebook) 

WhatsApp Status – Die Funktionen

In der Praxis sieht das Feature dann fast genauso aus, wie wir es von den Instagram Stories schon kennen. Auch die Grundfunktionen sind gleich:

  • Statusupdates werden im neuen „Status“ Tab innerhalb von WhatsApp angezeigt
  • Eine Statusupdate ist bildschirmfüllend und kann aus einem Foto, Video oder GIF bestehen
  • Über Filter, Stifte und Sticker können die Status Updates nochmals personalisiert werden
  • Einzelne Statusupdate werden aneinander gehängt, daraus ergibt sich dann eine chronologische Geschichte

  • Nach 24 Stunden werden die Geschichten automatisch gelöscht
  • Die Status Updates können für alle Kontakte oder auch nur für einzelne Kontakte veröffentlicht werden
  • Einzelne Status Updates können auch spezifisch an Kontakte geschickt werden
  • Status Updates können von den Kontakten kommentiert werden
  • Als Ersteller des Status Updates sieht man, wer die den Status schon angesehen hat

Für unsere Leser sind vor allem zwei Fragen interessant:

  • Ab wann ist das Feature verfügbar? Sofort. WhatsApp wird das Feature ab sofort für alle verfügbar machen. Es kann allerdings etwas dauern bis das App-Update alle erreicht hat.
  • Gibt es das Feature auch für Unternehmen? Nein. Bisher gibt es eigentlich gar keine Funktionen für Unternehmen auf WhatsApp Alles was hier gemacht wird ist im Graubereich. Wenn ihr schon eine „WhatsApp Account“ für Unternehmen habt, also eine Mobilfunknummer die ihr nutzt, dann könnt ihr dort natürlich schon Stories veröffentlichen.

Screenshots von „WhatsApp Status“

TelTarif hat schon vor ein paar Tagen im Detail über die neue Funktion berichtet. Weshalb wir euch einmal den Überblick geben können.

WhatsApp Status

  1. Die Status Updates der anderen werden in einem neuen Tab angezeigt
  2. Wenn ihr eine eigenen Status veröffentlicht könnt ihr Text oder Emojis hinzufügen
  3. Unter „Mein Status“ seht ihr eure Inhalte der letzten 24 Stunden, inklusive den Aufrufen und Kommentaren
  4. Andere Kontakte können euren Status kommentieren
  5. Eure Status Updates könnt ihr allen Kontakten oder nur bestimmten Kontakten zugänglich machen

Weitere Informationen zu diesem Feature findet ihr bei WhatsApp.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 9 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Lukas

    Danke für die ausführliche Erläuterung. Eine Frage hätte ich noch. Kann man Statusupdates auch nur an bestimmte Broadcastlisten schicken?

  2. 3
    Tom

    Was mich interessiert, sehen auch meine Kontakte die mich selbst nicht unter ihren Kontakten führen meine Status updates? Oder anders gefragt, wenn jemand einen Status postet, der mich unter seinen Kontakten hat, ich ihn aber nicht, sehe ich den Status dann trotzdem? Gruss

  3. 4
    Angela

    Entwickelt sich fb, whatsapp & co in Richtung „wechat“? Was ist eure Vermutung und habt ihr schon mal wechat getestet und Erfahrungen damit gewonnen? Wo liegen derzeit noch die Hauptunterschiede, was funktoniert wo am besten? Wird wechat nach Europa kommen?

  4. 5
    AlbinoKid

    Hat wer auch das Problem das die Viewer bei den Storys nicht angezeigt werden? Meine Freundin und ich haben das getestet und mein Iphone5s zeigt keine Viewer an obwohl es Leute sehen können?

    • 6
      Alicia

      Ja habe genau das gleiche. Mit werden keine viewer angezeigt. Und andere sehen mich auch nicht unter ihren viewern ..

    • 7
      Sarah

      Ich habe das selbe Problem und schon alles versucht. Bei mir einfach keine Ansichten. Weiss jemand schon die Lösung?

  5. 8
    Thomas

    Gibt es noch die Möglichkeit auf meinem iPhone (4s), so wie vor der Neuerung von Whats App in den Kontakten zu sehen, wer alles von meinen Kontakten über Whats App verfügt? Früher war dies möglich in der eigenen Kontakt/Telefonliste, da stand z.B. wenn von Nutzer nicht geändert wurde „verfügbar“, oder das, was jeder einzelne Whats App Nutzer im Profil hinterlegt hat.

+ Hinterlasse einen Kommentar