Jetzt offiziell: Facebook Paper – den neuen Reader von Facebook gibt es ab 3. Februar

Jetzt offiziell: Facebook Paper – den neuen Reader von Facebook gibt es ab 3. Februar


Vor zwei Wochen war es noch ein Gerücht und heute macht es Facebook offiziell: „Facebook Paper“ – wird am 3. Februar veröffentlicht! (In den USA). Die neue mobile App bietet dabei ein für Facebook neues Konzept, um Inhalte darzustellen:

Die App hat ein komplett neues und eigenes Design, in dem ein deutlich schöneres Storytelling stattfindet. So werden die Inhalte der eigenen Facebook-Freunde bildschirmfüllend und ohne Ablenkung dargestellt und Bilder sind in hoher Auflösung verfügbar. Verkürzt könnte man sagen, dass es sich um einen neuen und schöneren Newsfeed handelt.  Dieser erinnert zum einen etwas an die Darstellung innerhalb von Facebook Home (Facebooks Android Launcher) und zum anderen an mobile Newsreader wie Flipboard. explore2 Komplett neu ist das „Explore“-Feature. Als Nutzer kann man damit Inhalte zu bestimmten Themen und Interessen explorativ entdecken. So erstellt man sich aus mehreren verschiedenen Interessengebieten und Themen sein ganz eigenes „Paper“, also in etwa wie eine persönliche Zeitung. Zusammengestellt werden hier die Inhalte von Facebook-Seiten sowie andere öffentliche Posts. Im Beispiel sind hier Seiten wie die New York Times zu sehen: explore3 Natürlich kann man über die Facebook Paper App auch eigene Inhalte veröffentlichen und mit seinen Freunden teilen. Veröffentlicht wird die App, wie bereits angekündigt, am 3. Februar. Allerdings mit dem Vermerk „in the US“. Ob der internationale Launch wirklich später ansteht, wissen wir derzeit nicht. Bisher sieht es auch ein bisschen nach einer iOS App aus. Wir haben allerdings beides mal bei Facebook angefragt. Weitere Informationen erhaltet ihr hier: https://www.facebook.com/paper Nachtrag: Nach einem kurzen Gespräch können wir folgende zwei Punkte (leider) bestätigen … 

  • Vorerst nur ein Launch in den USA. Ob und wann der internationale Launch folgt, ist nicht bekannt. Vermutlich wird zuerst mit den US-Nutzern getestet. 
  • Vorerst nur eine iOS App. Ob und wann eine Android oder Windows App folgt, ist nicht bekannt. 

– gelesen und geprüft von www.textorate.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar