Neue Funktionen: Fans können nun noch genauer einstellen, welchen Beiträge und Benachrichtigungen sie erhalten möchten

Neue Funktionen: Fans können nun noch genauer einstellen, welchen Beiträge und Benachrichtigungen sie erhalten möchten


Über Weihnachten gab es neben der Ansicht aller Faceboook Fans noch eine weitere Neuerung, über die wir noch nicht berichten konnten. So hat Facebook die Optionen zum Abonnieren der Seiten überarbeitet und auch die Einstellungen der Benachrichtigungen verfeinert. Damit haben die Fans eurer Seite jetzt noch mehr Kontrolle über die Sichtbarkeit eurer Seite und können genau bestimmen, was sie sehen wollen und was nicht.

Die Optionen verstecken sich hinter dem „Gefällt mir“-Button der Seite:

sichtbarkeit-seiten_2

Dort gibt es die zwei Optionen „News Feed“ und „Notifications“. Innerhalb des News Feeds kann man, wie auch bei Freunden, bestimmen, dass man die Inhalte der Seite als erstes angezeigt bekommen möchte. Oder eben auch gar nicht:

einstellungen-newsfeed-pages

Wirklich neu sind dann allerdings die Optionen für die Benachrichtigungen, die man von Seiten erhalten kann. Hier kann man als Nutzer nun bestimmen, bei welcher Art von Inhalten man eine Benachrichtigung erhalten möchte:

benachrichtigungen-einstellungen

Welche Auswirkungen hat das für Facebook-Seiten?

Wenn man ehrlich ist: eigentlich keine. Nur ein sehr kleiner Teil der Nutzer wird die Seite besuchen, dort auf diese Optionen klicken und dann im Detail einstellen, was er sehen will und was nicht. Das ist dann doch etwas für eine Facebook-Nerd-Zielgruppe, wie sie sich unter unseren Lesern wohl häufiger findet, als bei einer normalen Seite.

Ihr könnt natürlich eure Fans darauf hinweisen, dass sie diese Optionen nutzen sollen, aber auch dann wird der normale Nutzer eurer Seite das nicht tun. Der Erfolg solcher Aktionen ist dann doch meist überschaubar und man erreicht die Super-Fans, die man aber so oder so schon erreicht.

Wirklich genutzt werden solche Funktionen erst, wenn diese auch direkt vom Newsfeed aus verfügbar sind. Dort gibt es aber bisher nur die üblichen Funktionen zum Ausblenden von Beiträgen:

newsfeed-optionen

Die neuen Features sind also nett zu haben, werden aber keinen großen Einfluss auf eure Reichweite ausüben.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen