Neuer Posteingang für Seiten wird in Deutschland ausgerollt: die Funktionen im Überblick

Neuer Posteingang für Seiten wird in Deutschland ausgerollt: die Funktionen im Überblick


Ende November haben wir über einen neuen Test berichtet, der euch neue Funktionen bereitstellt, um mit euren Fans zu kommunizieren. In dem überarbeiteten Posteingang standen zwei neue Funktionen im Fokus:

  • Anreicherung um Informationen zum Nutzer. Direkt im Posteingang werden öffentliche Informationen des Absenders angezeigt. Das bedeutet, man sieht nicht mehr nur, wie der Nutzer heißt, sondern bekommt automatisch ein paar Hintergrundinformationen. Dabei handelt es sich nur um einen schnellen Überblick. Für weitere Informationen muss man immer noch das Profil des Nutzers aufrufen.
  • Speichern von Keywords oder Notizen zu spezifischen Nutzern. Hier wird es wirklich interessant, denn im aktuellen Test kann man zu jedem Nutzer eigene Notizen und auch Keywords speichern. Beides kann selbst bestimmt werden. Dabei kann es so ziemlich alles sein. Von der internen Kundennummer über interne Kommentare, wenn mehrere Community Manager Anfragen beantworten.

Wirklich gute und neue Features für Seiten, die bislang nur von externen Tools abgedeckt wurden. Der neue Posteingang ist fast schon so etwas wie ein kleines CRM. Im Dezember hatte Facebook die Funktionen und den Rollout offiziell bestätigt. Wie immer wurden und werden diese Funktionen Stück für Stück auf allen Seiten ausgerollt.

In den letzten Tagen hat Facebook anscheinend damit begonnen, die Funktionen bei immer mehr (deutschen) Seiten freizuschalten. Wir haben die Funktionen irgendwann vor ein paar Wochen und es haben sich zwar immer wieder ein paar Nutzer bei uns gemeldet, aber nie so viele wie in den letzten Tagen.

Grund genug, euch nochmal die Tour und die neuen Funktionen zu zeigen:

1. Neues Design

posteingang-ueberblick

Wie ihr seht wurde der Posteingang komplett überarbeitet. Das neue Design ist wesentlich übersichtlicher und gefühlt auch deutlich schneller als zuvor. Die Grundfunktionen bleiben die gleichen. Ihr seht hier alle Nachrichten eurer Nutzer an einem Platz. Ihr könnt zwischen Posteingang, Archiv und Spamordner wechseln und auch nach Nachrichten suchen.

2. Posteingang inklusive Abwesenheitsmodus

neuer-posteingang

Hier könnt ihr jetzt einzelne Konversationen markieren und euren Status ändern. Beides eigentlich keine neuen Funktionen. Das hat so auch schon im alten Posteingang funktioniert. Auch den Abwesenheitsmodus gab es schon seit ein paar Monaten. Ihr könnt ja auch automatische Antworten festlegen.

3. Nutzerinformationen und Tagging

posteingang-nutzerinformationen

Hier kommt die wirkliche Neuerung: Neben der Konversationen werden (NUR!) öffentliche Daten des Nutzers aggregiert. Ihr seht auf einen Blick, wer die Person ist, welche Uhrzeit es dort gerade ist und wo der Nutzer her kommt.

keywordsAußerdem könnt ihr verschiedene Keywords vergeben. So könnt ihr die Nutzer in eurer Inbox in verschiedene Kategorien einteilen. Vielleicht habt ihr einige „VIPs“, „Partner“ oder „Kunden“, die euch besonders oft anschreiben. Die Keywords sind nur für Admins sichtbar. Was allerdings fehlt, ist eine gewisse Logik dahinter, denn man kann (noch) nicht nach den Keywords Filtern oder suchen.

Unter den Keywords könnt ihr auch Notizen anlegen (ist im Screenshot nicht sichtbar). So könnt ihr mit unterschiedlichen Admins über eine Konversation diskutieren. Funktioniert allerdings nur gut mit kurzen und kleinen Kommentaren. Wer sich hier intensiv austauschen möchte, sollte doch eher andere Wege wählen.

4. Der neue Messenger

messenger

Hier habt ihr die gewohnten Funktionen und könnt dem Nutzer antworten. Ihr könnt Dateien anhängen, Sticker und auch vordefinierte Antworten auswählen. Das schaut alles sehr gut aus, ist aber leider sehr unpraktisch, wenn man mal eine längere Antwort schreiben möchte, weil man aktuell nur eine einzige Zeile sieht.

Was könnt ihr tun, um auch den neuen Posteingang zu erhalten?

Nichts. Wie gesagt findet der Rollout Stück für Stück statt. Ihr könnt aktuell nur abwarten, bis die Funktion zu euch kommt. Allerdings berichtet ein großer Teil unserer Leser, dass sie die Funktion inzwischen haben. Lange kann es also nicht mehr dauern.

Das war es dann auch schon. Der neue Posteingang ist nur eine von vielen Funktionen, die im letzten Jahr hinzugekommen sind. Hier ein kurzer Überblick:

Übrigens: zusammen mit dem neuen Posteingang hat Facebook auch eine bessere Verwaltung von Kommentaren angekündigt. Diese scheint aber noch kaum jemand nutzen zu können. Oder habt ihr die Funktion? Dann meldet euch einfach kurz. So sollte es aussehen:

comments

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 8 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Marko Pichlak

    Das Eingabefeld für Antworten ist nur 1,5 Zeilen hoch und erweitert sich auch nicht. Eine der größten Dysfunktionalitäten jemals.

    • 3
      Sabrina

      Das war bis vor kurzem noch anders, denn da „wuchs“ das Eingabefeld noch mit. Habe erst gedacht, dass es sich um ein Bug handeln muss bzw. hoffe es immer noch…

  2. 4
    Maddy

    Hey Zusammen! Wir in der Agentur feiern eine Party, denn man kann jetzt auch mehrere Zeilen schreiben und das Eingabefeld wächst mit! Whoop whoop! :D

+ Hinterlasse einen Kommentar