Defensio 2.0 scannt und schützt Facebook Pages


In der letzten Woche hat ReadWriteWeb über die neue Version von Defensio berichtet die nun auch für Facebook interessant wird.  Mit Defensio 2.0 hat websense nun eine neue Version der Spamblocker Software auf den Markt gebracht. Bisher war Defensio nur für Blogbetreiber von Interesse, mit der neuen Version werden jetzt auch Facebook Pages unterstützt, egal ob privat oder gewerblich.

So scannt Defensio sowohl gepostete Beiträge als auch Medieninhalte und Links auf Pornographie, Malware, Spam, usw.. Wird ein Verstoß gegen die eingestellten Regeln gefunden erhält der Seitenbetreiber umgehend eine E-Mail. Bis jetzt musste die Facebook Page regelmäßig selbst kontrolliert werden, durch diese schnelle Benachrichtigung über ungewollten Inhalten können zeitnah weitere Maßnahmen ergriffen werden.

Für Privatanwender ist Defensio 2.0 derzeit kostenlos. Gewerbetreibende können das Produkt 30 Tage testen und dann auf ein Modell mit monatlicher Gebühr wechseln. Uns scheint Defensio eine gute Idee da Facebook selbst noch kein Kontrollsystem für Pagebetreiber anbietet. Wir konnten das Produkt noch nicht an einer öffentlichen Seite testen, habt ihr bereits Erfahrungen mit Defensio gesammelt?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 27. Januar 2010

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar