Zweiter kontextsensitiver Werbeplatz auf der Startseite

Zweiter kontextsensitiver Werbeplatz auf der Startseite


Erst am Sonntag hatten wir darüber berichtet, dass Facebook die Werbeaktivitäten ausbaut und nun auf den Unterseiten beginnt fünf statt bisher vier Werbeanzeigen zu präsentieren. Heute nun ist uns eine weitere Veränderung aufgefallen, die eine kleine Revolution in der Facebook Anzeigenvermarktung darstellt.

Zweiter Anzeigenplatz auf der Startseite

Zweiter Anzeigenplatz auf der Startseite

Dieser Screenshot zeigt meinen Newsstream unmittelbar nachdem ich einen Beitrag veröffentlicht habe. Spannend ist daran:

Gerade der letzte Punkt ist dabei die größte Überraschung. Die Anzeige auf der Startseite zeichnete sich bisher besonders dadurch aus exklusiv zu sein. Die Aufmerksamkeit des Nutzers wurde also immer auf den einzigen Premium Anzeigenplatz gelenkt. In unserem Beispiel konkurriert hier zwar nur eine facebookeigene Anzeige mit der sponsored Story, aber in Zukunft ist sicher auch die Konkurrenz zu “normalen” Premium Anzeigen denkbar.

Zu diesen Entwicklungen passen auch sehr gut die Berichte, nach denen Facebook 2011 die Online Anzeigenmarkt dominieren wird. Unser Kollegen von allfacebook.com haben bereits darüber berichtet.

Seid ihr “Premium Anzeigenkunden” oder “Self-Service”? Wie seht ihr diese Änderung für die Wirkung eurer Anzeigen?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 22. Juni 2011

Es gibt 7 Kommentare

Deinen hinzufügen
    • 3
      Jens Wiese

      Ja, die Kontextsensitivität ist schon älter, da haben wir auch schon vor über einem Monat drüber berichtet. Neu ist aber, dass es eine zweite Anzeige auf der Startseite gibt.

  1. 4
    flo

    Wem die Werbung zuviel wird: Für den Firefox gibt es das Plugin “AdBlockPlus”. Das blockt auch alles weg, was Werbung ist. Funktioniert sehr zuverlässig, nicht nur auf Facebook.

  2. 6
    Henner

    Die CTRs sind bisher wirklich schlecht. Wenn man mal Normal-Usern beim Facebooken über die Schulter schaut wird einem auch schnell klar warum, oder was denkt ihr. Ein zweiter Block wird da m.E. auch nichts bringen.

+ Hinterlasse einen Kommentar