Updates ohne Ende: OAuth 2.0 ab heute Pflicht!


– Gastbeitrag von Stephan Alber – 

Bereits vor Monaten wurde von Facebook die Umstieg auf den Standard OAuth 2.0 angekündigt – was natürlich nicht bedeutet, dass jede Anwendung unmittelbar angepasst wurde. Wer seine Anwendungen noch nicht überprüft hat, sollte dies umgehend erledigen. Ab heute 20 Uhr (MEZ) macht Facebook Ernst und aktiviert für alle Anwendungen OAuth 2.0 im JavaScript SDK – unabhängig von den Anwendungseinstellungen (so zumindest die Ankündigung im Developer Blog: Breaking Change: JavaScript SDK to oauth:true on December 13th).

Schritt für Schritt Anleitung zum Aktualisieren

Zumindest bis das Zwangsupdate von Facebook auf alle Server überspielt wurde muss die Verwendung beim Erstellen der FB Instanz explizit angegeben werden:

 
FB.init({
appId : YOUR_APP_ID,
// other parameters,
oauth : true
});

Für die Anwendungsfreigabe (bzw. Anwendungslogin) muss folgende Funktion verwendet werden:

 
FB.login(function(response) {
if (response.authResponse) {
console.log("User is connected to the application.”);
var accessToken = response.authResponse.accessToken;
}
});

Das alte „response.session“ Format entfällt komplett. Des weiteren sollten alle weiteren Code-Teile, die den Login betreffen geprüft werden. So ist beispielsweise die Verwendung des Events ‚auth.sessionChange‘ (FB.Event.subscribe) nicht mehr möglich. Das entsprechende Pendant unter OAuth 2.0 ist die Funktion ‚auth.authResponseChange‘.

Eine vollständige Liste der Parameter usw. findet Ihr selbstverständlich in der Facebook Developer Doku.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 13. Dezember 2011

Es gibt 10 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Thomas

    Hallo,
    habe gerade meine Anwendungen wie beschrieben mit oauth:true ergänzt. Nun funktionieren die Anwendungen nicht mehr. Ohne oauth schon. Woran kann das liegen?
    Viele Grüße
    Thomas

  2. 3
    chris

    ja, die ganze zeit diese umstellerei! sehr nervig. und ob sich die ganze sache ins positive entwickelt kann auch niemand sagen. bin schon gespannt, was es für änderungen für die pages gibt, wenn die timeline einmal für die profile ausgerollt sind!

  3. 5
    Andi

    ständige änderungen? das ganze gibts ja schon seit einer halben ewigkeit (sprich: mindestens ein halbes jahr). facebook hat uns ja mehr als genug zeit gegeben. – nennen wir es im übrigen nicht „änderungen“ sondern „verbesserungen“ ;)

  4. 9
    chris

    @Andi: Ja, die Änderungen wurden schon länger angesagt. Aber so wie das FB jeweils handhabt, muss man sich die Infos schlussendlich wieder selbst zusammensammeln… Was anderes: FB ist zwar die SM Plattform mit den meisten User, jedoch finde ich das Nutzerverhalten auf anderen Plattformen um einiges interessanter… Und da ich eigentlich nicht so gern auf FB interagiere, nerven mich diese Änderungen einfach!

+ Hinterlasse einen Kommentar