Publisher für Facebook Events überarbeitet

Publisher für Facebook Events überarbeitet



Events sind nicht für Privatpersonen in Facebook ein wichtiges Element sondern auch für Unternehmen interessant. Wie andere Posts auf Facebook steigern auch Events die Bekanntheit und verbreiten sich bei richtiger Anwendung viral im Netzwerk der Fans.

Ein Nachteil war bis jetzt die Eventwall. Im Vergleich zur Wall der Fanpage oder eines privaten Profils war diese nur wenig umfangreich und Teilnehmer wurden nicht über neue Kommentare informiert. Mit dem neuen Update wurde das Verhalten nun verbessert. Die Wall besitzt nun wie auch die anderen Elemente auf Facebook den normalen Publisher. So werden Links automatisch aufbereitet und einzelne Kommentare können mit Likes versehen werden und nochmals kommentiert werden. Auch die sonst üblichen Funktionen wie das @Tagging sind natürlich verfügbar. Alle Funktionen sind jedoch nicht integriert, so können Post im Event nicht wie Wallpost an spezielle Zielgruppen bzw. Sprachen/Region getargeted werden. Updates auf der Eventwall sind dennnoch nicht mit Updates der Fanpage vergleichbar da diese laut Facebook nicht automatisch im Stream der Teilnehmer sichtbar sind.

Der neue Facebook Eventwall Publisher (Screenshot von Allfacebook.com)

Mit den neuen angepassen Funktionen dürften sich Events noch besser verbereitet und die Interaktion und Diskussion gefördert werden. Die Entwicklung war abzusehen da Facebook sich in einem Prozess befindet die verschiedenen „Produkte“ aneinander anzugleichen. Dies konnte man letztes Jahr deutlich bemerken als FanPages und Gruppen dem Nutzerprofil angeglichen wurden. Mit den neusten Änderungen bei Fanpages setzt sich dieser Prozess fort. Wir kennen die Ziele die Facebook mit Events im Detail verfolgt nicht, es ist aber sicher denkbar das auch die Events in Zukunft weiter an andere Elemente von Facebook angeglichen werden und so vielleicht in den nächsten Monaten auch optisch näher an Nutzerprofile bzw. Fanpages angeglichen werden.

Wie ihr ein Event für eure Fanpage erstellt könnt ihr in unserer Tutorial nachlesen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar