Nike+ GPS und weitere „Map“ Apps kurz vor der Veröffentlichung?

Nike+ GPS und weitere „Map“ Apps kurz vor der Veröffentlichung?


Die lang erwartetet Nike+ GPS Timline App - so könnte sie aussehen

Bereits im September 2011 wurde bei der F8 in San Francisco eine Integration der Nike+ GPS App in die Facebook Timline präsentiert. Ebenso dient die Anwendung als Einführungsbeispiel bei der Profilumstellung. Zur Enttäuschung vieler Laufsport-Fans sind entsprechende Anwendungen bis heute nicht verfügbar. Die Veröffentlichung 60 neuer Anwendungen für die Facebook Chronik klang zunächst vielversprechend – schließlich wurden mit  MapMyRun und Runkeeper neue potentielle Anwendungen mit Geodaten-Bezug einem breiten Publikum präsentiert – leider zeigte keine einzige der neuen Apps eine Maps-Integration auf.

Doch nach monatelangem Warten deuten nun viele Zeichen auf die Veröffentlichung der Nike+ GPS sowie weiterer Facebook Anwendung mit Kartenfunktion – in Entwickler-Kreisen auch als Anwendung mit „GeoPoint“ Funktion bekannt.

Von offizieller Stelle wird jegliche Kommentierung abgelehnt, eine aktuelle Meldung auf der Nike+ Website deutet jedoch öffentlich auf ein großes Update hin: Vom Mittwoch, dem 1. Februar bis Donnerstag, dem 2. Februar soll die Website zu „Wartungsarbeiten“ offline gestellt werden. Hiervon werden ebenfalls die mobilen Nike+ Anwendungen betroffen sein.

Fortgeschrittener technischer Stand

Des weiteren sind einzelne Open Graph Aktionen und Objekte der Nike+ GPS bereits öffentlich zugänglich. Mit etwas Entwickler-Know-How kann mit der OG Aktion „nikeapp:run“ und den OG Objekten „nikeapp:run“ & „nikeapp:location“ bereits jetzt seine Timeline füllen. GeoPoint Informationen sind zum jetzigen Zeitpunkt in der Nike App noch nicht zu finden. Etwas weiter sind hier beispielsweise die Kollegen von MapMyRun, die zwar keine kompletten Routen jedoch immerhin einzelne GeoPositionen in ihre OG Meta Properties eingebaut haben.

Bei unseren Tests haben wir festgestellt: zum (zukünftigen) Darstellen eines Streckenverlaufs nutzt MapMyRun ein OpenGraph Objekt für den „Workout“ und ein weiteres Objekt „Route“, das mit dem Workout verknüpft ist. Diese Struktur ist jedoch nicht notwendig. Es ist möglich eine Route mit einem einzelnen Objekt darzustellen. Unseren Test-Eintrag könnt ihr über den URL Linter (Debugger) hier einsehen: http://developers.facebook.com/tools/debug/og/object?q=http%3A%2F%2Fwww.mapmyrun.com%2Froutes%2Fview%2F65443930

Route in der Timline bereits verfügbar

Obwohl es keine offizielle Dokumentation hierfür gibt, ist es uns bereits gelungen eigene Routen über mit hervorgehobenen Punkten zu erstellen. Details hierzur erfahrt ihr in unserem Artikel „Tutorial: Eigene Running Timline Anwendung erstellen (beta)„.

Großes Update Anfang Februar? / Bing VS. Google Maps?

Auf Anfrage bestätigte ein Facebook Mitarbeiter, dass in diesem Bereich „in naher Zukunft“ ein großes Update kommen wird. Der genaue Zeitpunkt wurde nicht verraten, wir rechnen jedoch aus gegebenem Anlass mit einem Update innerhalb der nächsten Tage. Abschließend steht noch die Frage im Raum, warum Nike die komplette Webseite für ein Update, das primär einen externen Service betrifft, abschaltet. Sollte die Nike+ GPS App wirklich vor ihrem Timeline-Update stehen, wäre es denkbar, dass Nike in diesem Rahmen seinen Kartendienst von Google Maps auf Bing umstellt. Dies wäre notwendig um eine einheitliche Nutzererfahrung zu erreichen. Diese Mutmaßung ist jedoch rein spekulativ. Wir sind gespannt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 30. Januar 2012

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar