Neuer Geschenke-Shop im Roll-Out

Neuer Geschenke-Shop im Roll-Out


Seit heute Nacht läuft der Roll-Out für den neuen, stark erweiterten Geschenke-Shop in Facebook. Bis Mitte nächster Woche soll alle Facebook Nutzer den neuen Shop zur Verfügung stehen. Nachdem Facebook bereits vor wenigen Monaten damit begonnen hatte neben reinen Icons auch Charity-Geschenke und Glückwunschkarten anzubieten geht der neue Shop noch einen Schritt weiter.

gifts-1

Neuer Facebook Geschenke-Shop

So finden sich dort sechs Kategorien:

  • Music & MP3 – Hier wird es möglich sein sowohl Songs innerhalb der Facebook Plattform zu posten (Preis: 10 US-Cent) als auch DRM freie Songs als downloadbare MP3 Datei (90 US-Cent) zu verschenken. Dieser Service wird von lala.com angeboten. Diese Kategorie wird vorerst nur in den USA zur Verfügung stehen.

  • Virtual Gifts sind die bereits seit langem etablierten Icons ohne weitere Funktion. Hier werden sich auch in Zukunft Angebote dritter, wie etwa die Britney Spears Fanicons finden.
  • Die Virtual Gifts in der Kategorie „Charity“ unterstützen ausgewählte Hilfsorganisationen. Product-RED, Charity Water und der WWF sind in dieser Kategorie vertreten.
  • E-Cards können auch schon seit mehreren Monaten verschickt werden. Hier erfährt ein im Internet ziemlich altes Format eine Renaissance.
  • Der „Sports“ Bereich ist ein virtueller Fanshop in dem Wimpel-, Trikot- und Maskottchen-Icons verschiedener Mannschaften und Sportarten erworben werden können.
  • In der letzten Kategorie „Real Gifts“ werden externe Anbieter die Möglichkeit haben reale Geschenke einzustellen. Hier ist vom Fleurop Blumenstrauß bis zum Kuscheltier auch fast alles denkbar.

Produkte im Gift-Shop können nach wie vor nur mit der Facebook eigenen Währung, den Facebook Credits, erworben werden. Facebook Credits sind wiederum nur per Kreditkarte erhältlich. In Amerika, dem Facebook Kernmarkt, ist diese Bezahlform sicher konsequent, da fast jeder Bürger über mindestens eine Kreditkarte verfügt. Im deutschsprachigen Raum dürfte aber gerade der weniger verbreitete Kreditkartenbesitz zu einem Hemmschuh im Wachstum werden.

Fazit: Mit dem Relaunch des „Facebook Gift-Shop“ poliert Facebook ein bereits sehr erfolgreich laufendes Produkt auf. In 2008 hat Facebook mit diesem Produkt über 30 Mio. Dollar umgesetzt, in 2009 dürfte dieser Betrag deutlich übertroffen werden. Besonders die Kategorien „Virtual-Gifts“ und „Real Gifts“ dürften für die Marketing Abteilungen größerer Firmen von Interesse sein, da hier eigenen Produkte beworben und abgesetzt werden können.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Felicitas

    Hi,

    sagt mal, wenn man als Firma ein Geschenk erstellen will, wie funktioniert das? Ist das überhaupt möglich? Hab nur von WWF etc. gelesen, dass die das schon machen. Könnt ihr mir sagen, wie man ein solches Geschenk, im Prinzip als Werbemaßnahme, auf facebook einstellen kann? Hab leider auf der facebook-Seite nix gefunden.

    Danke für die Hilfe!

    VG Felicitas

+ Hinterlasse einen Kommentar