Nach 3 Jahren: Eigentlich gelöschte Bilder werden von den Servern entfernt

Nach 3 Jahren: Eigentlich gelöschte Bilder werden von den Servern entfernt


Gerade erst haben wir Facebook zum achten Geburtstag gratuliert und nun kümmert sich Facebook um ein sehr altes und unliebsames Problem. Einer der Kritikpunkte von Datenschützern war in der Vergangenheit, dass die eigentlich von den Nutzern gelöschten Fotos über die direkte URL auch nach dem „löschen“ noch abrufbar sind.

Nach heftiger Kritik der Nutzer und erneuter Kritik von ArsTechnica kümmert sich Facebook nun endgültig um das Problem, welches bei einem kleinen Anteil der Fotos auftritt. Dabei werden durch einen Umzug auf ein neues System auch automatisch die gelöschten Fotos final vom Facebook Server entfernt und sind nicht mehr zugänglich. Der Großteil der Fotos ist bereits umzogen und der komplette Prozess wird innerhalb der nächsten ein bis zwei Monate abgeschlossen sein: 

[The new] process is nearly complete and there is only a very small percentage of user photos still on the old system awaiting migration. We expect this process to be completed within the next month or two, at which point we will verify the migration is complete and we will disable all the old content.

 

The systems we used for photo storage a few years ago did not always delete images from content delivery networks in a reasonable period of time even though they were immediately removed from the site.

Datenschützer dürfte dies noch nicht überzeugen, aber auch dies ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

Foto: complize / photocase.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen