„Move fast – break things“ – Die neue Seitenleiste

„Move fast – break things“ – Die neue Seitenleiste


vorschlageAuch in der rechten Seitenleiste gab es in der letzten Woche Änderungen. Wie bereits erwähnt ist der Bereich „Highlights“ verschwunden. Hier wurden Interaktionen der Freunde mit Facebook gefeatured. Diese Interaktionen konnten vom Fan werden einer Seite, über das Einstellen von Fotos bis hin zum Ändern des Beziehungsstatus gehen.

Die neue Seitenleiste fordert im Bereich „Vorschläge“ mehr zur Interaktion mit Public und Private-Profilen auf. Die möglichen Anreden sind hierbei vielfältig.

  • XY hat nur 5 Freunde. Schlage ihm neue vor.
  • XYs Profil ist erst zu 47% ausgefüllt. Schreib ihm an die Pinnwand
  • XY hat noch kein Profilfoto. Schlage ihm eins vor.
  • XY ist Fan von Z geworden. Werde auch ein Fan.
  • Finde heraus, was es neues bei XY gibt.

Aber auch hier rücken Public-Profiles weiter in den Hintergrund. Anwendungen werden gar nicht mehr erwähnt. So bleibt abzuwarten, wie sich dies auf die Nutzerzahlen in diesen Bereichen auswirkt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 3 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar