Mehr als nur ein Test: Einfacheres erstellen von Places und bessere Optik auf dem Handy

Mehr als nur ein Test: Einfacheres erstellen von Places und bessere Optik auf dem Handy


Heute Morgen sah es noch wie ein Test aus, jetzt funktioniert es zumindest bei uns zuverlässig: Aus Seiten können Places werden und Places können bereits im „geclaimten Zustand“ angelegt werden.

Testplace mit vollem Places Funktionsumfang

Testplace mit vollem Places Funktionsumfang

Wie wir bereits berichtet haben, wird eine Page durch das Hinterlegen einer Adresse im Infobereich zu einem Place. Der Vorgang dauert wenige Minuten, dann stehen Bing Map und Check-In Funktionalität zur Verfügung. Zudem können Places einfach neu angelegt werden, wenn beim Erstellen einer Seite eine Unterkategorie von „Lokales Unternehmen oder Ort“ gewählt wird. Diese neuen Places können sofort wie eine eigene Page beziehungsweise ein geclaimter Place bearbeitet werden.

Hier wird es in Zukunft sicher zu einigen Problemen kommen, da Places doppelt existieren werden. Einmal der Place, den Facebook im Voraus angelegt und hat dann der Place, den ein Nutzer anlegt. Wenn hier neuer und alter Place nicht zusammen geführt werden können, gehen viele Check-Ins an der „falschen“ Location verloren.

Besonders erscheint uns aber, wie diese neue Form der Places am Mobiltelefon dargestellt werden. Wir haben einmal einen Testplace angelegt. Dieser war nach wenigen Minuten auch in der iPhone App unter Orte zu finden. Am iPhone präsentiert sich dieser Place aber nicht länger mit der Google-Map. Statt dessen ist das Profilbild der Page/Place abgebildet. So wird der Ort attraktiver und es kann mehr als nur der Name transportiert werden. Zudem verfügen diese neuen Places am Mobiltelefon über weitere Unterseiten. Neben „Aktivität“ und „Info“ stehen hier auch „Pinnwand“ und „Fotos“ zur Verfügung. Auf touch.facebook.com wurde dies bisher nicht umgesetzt.

Wir begrüßen diese Entwicklung sehr. So erhalten die Places ein neues Gewicht und neue Attraktivität für Werber.

Wie findet ihr die Entwicklung? Habt ihr schon Ideen, wie ihr diese einsetzen werdet? Bekommt jetzt jede Filiale eines Unternehmens eine eigenen Page?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 24. März 2011

Es gibt 23 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 2
    Andi

    Irgendwie finde ich das blöd … ich meine wenn ich bei einer Firma eine Adresse angebe will ich doch nicht, dass die zum Place wird? oO

  2. 17
    Fabian Beyer

    Hallo Jens,
    bei einer meiner Seiten, die eines lokalen Geschäftes, das auch so angelegt wurde, habe ich die Adressdaten bereits beim Anlegen hinterlegt.
    Wenn ich die Adresse klicke, werde ich auch auf eine Bing-Karte weiterverlinkt im neuen Tab, aber so wie oben zu sehen mit einem Kartenausschnitt direkt auf der Facebook-Page ist es leider nicht. Wird das noch aktualisiert? Einen Place für das Unternehmen hatte ich noch nicht geclaimt.
    Ich gehe mal davon aus, dass FB das wie bei allen Dingen nach und nach macht, oder?
    Habt ihr da genauere Infos zu?
    Gruß aus Meenz,
    Fabian

  3. 19
    Rene

    Bei mir hat es einmal funktioniert. Bei allen anderen aber nicht :( Ein beantragter Place ist heute direkt als Page gekommen und ich kann ihn nicht mit der bestehenden Seite verbinden :(

  4. 20
    Werner

    Hi,
    ja ist ne tolle Sache, nur ist bei mir der Eintrag auf der Map (Bing) falsch.
    Wie krieg ich den richtig?
    Der Place ist geclaimt und mit der FB-Seite zusammengefügt…

    Die Adresse in der Info ändern, nützt leider nichts.

    Danke für die Hilfe!

  5. 21
    tom1960

    Also bei mir hat der Tip mit dem Löschen der Adresse, speicher und dann neu eingeben perfekt funktioniert.
    Leider ist der Nachteil, daß nun nicht mehr alle Punkte sofort angezeigt werden. Man muss erst auf „Alle anzeigen“ klicken. Sehr nachteilig, wenn man seine Firma präsentieren will :-(

+ Hinterlasse einen Kommentar