Kurzmitteilungee #4 – Facebook Connect jetzt Multilingual, FAZ über das potential von virtuellen Währungen, Sharing via Facebook beliebter als per Mail

Kurzmitteilungee #4 – Facebook Connect jetzt Multilingual, FAZ über das potential von virtuellen Währungen, Sharing via Facebook beliebter als per Mail


Connect_feedformDE

Connect ist jetzt in 64 Sprachen verfügbar, darunter auch Deutsch. Das Facebook eigene Authentifizierungsverfahren Connect wird international von Diensten wie Vimeo, Yahoo, Netvibes uvm aber auch von deutschen Webauftritten wie Bild.de genutzt.

The Facebook website has been translated into 64 languages and locales over the past 18 months, with many more in progress. And Facebook Connect has been implemented on some 15,000 sites, devices, and applications worldwide since its December, 2008, launch. Now we’re officially extending internationalization to the Facebook Connect features on those sites. (Quelle: Rendering Facebook Connect in Other Languages)

———————————–

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt in einem Artikel wie sich virtuelle Währung rechnen könnten. Facebook Credits gibt es schon lange und auch die Facebook Payment Plattform über die in letzter Zeit oft gesprochen wurde wird wohl bald launchen. Die FAZ beschreibt im Artikel welche Potentiale hinter diesen Features stecken könnte.

… In Fachkreisen wird geschätzt, dass alle Facebook-Apps zusammengenommen in diesem Jahr rund 500 Millionen Dollar einbringen könnten. Gelänge es Facebook, sich über die virtuelle Währung einen Anteil am Umsatz der unabhängigen Entwickler zu sichern, könnte das „maßgeblichen Einfluss auf die Geschäftszahlen des Unternehmens“ haben, schreibt Eric Eldon im amerikanischen Branchenblog „Venture Beat“.

Bislang hat Facebook noch kein solides Geschäftsmodell gefunden. Die Werbeeinnahmen fließen bislang trotz mehr als 200 Millionen Mitgliedern spärlich. … (Quelle: FAZ – Virtuelle Währung könnte sich rechnen

———————————-

Laut addtoany sowie addthis ist das Sharen von Inhalten über Facebook inzwischen beliebter als per E-Mail. 24% der Nutzer schicken Inhalte über Facebook als eine gewöhnliche E-Mail zu Freunden und Kontakten, nur noch 11% nutzen die Möglichkeit des E-Mailversands. Selbstverständlich gilt diese Statistik wieder vornehmlich für die USA, nichtsdestotrozt hat Facebook dadurch einen noch höheren Stellenwert im Word-Of-Mouth-Marketing. Addthis sowieso Addtoany sind Dienstleister die sog. Sharing Buttons für den eigenen Internetauftritt anbieten, beide haben den Vorteil das nur ein Icon angezeigt wird mit dem viele verschiedene Dienste erreicht werden können.

Nutzung der einzelnen Sharing Möglichkeiten im Überblick

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen