Hinweis im Code: Facebook arbeitet an RSS-Reader Integration?

Hinweis im Code: Facebook arbeitet an RSS-Reader Integration?


Bildschirmfoto 2013-06-13 um 13.57.35

Tom Waddington ist ein alter Bekannter, wenn es um die Vorveröffentlichung von möglichen neuen Facebook-Funktionen geht. So war er es auch, der bereits vor zwei Monaten Hinweise auf Facebooks Hashtags im Facebook-Quelltext fand. Eine Entdeckung, die am gestrigen Abend Realität wurde.

Heute nun hat Tom die nächste große Überraschung auf Lager. Facebook könnte mit einem eigenen RSS Reader an den Start gehen. Nur zwei Wochen bevor Google den mehr als beliebten Google Reader komplett einstellt, wäre diese Entwicklung wirklich brisant. Denn mit einem brauchbaren Ersatz für den Google-Reader könnte Fcebook sich auch im beruflichen Umfeld einen Platz sichern. Der Besuch auf Facebook ließe sich damit als Arbeitsplattform legitimieren. Die Verweildauer auf Facebook würde weiter steigen.

Natürlich hat Tom für diese Annahme wie immer auch eine konkrete Vermutung. So findet sich neuerdings im Open Graph ein Schema, das für jeden Nutzer eine Anzahl von RSS-Feeds speichern kann. Und der Name, sowie die Felder des Schemas, sagen schon aus: Hier geht es explizit um RSS-Feeds, nicht um Facebook-Listen oder Abonnenten. (Siehe Screenshot oben)

Wer sich das Ganze gerne einmal selbst anschauen möchte:

https://graph.facebook.com/schema/user/rssfeed

Spannend wird es sein zu sehen, ob Facebook diese RSS Reader Lösung noch vor der Abschaltung des Google-Readers online bringen kann. Eine gezielte Kampagne zwei Tage vor der Abschaltung des Google-Readers mit Importfunktion für die bereits abonnierten Feeds wäre eine Meisterleistung.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 13. Juni 2013

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar