Geburtstagsticker +++ Das neue Facebook Design

Geburtstagsticker +++ Das neue Facebook Design


Zum sechsten Geburtstag des Social Network hat Facebook mit dem Roll-Out des seit langem angekündigten Redesigns begonnen. Auch wenn vieles bereits aus früheren Screenshots bekannt ist, wollen wir doch noch einmal einen Blick drauf werfen.

facebook

Facebook Redesign - Februar 2010

Die Änderungen im Uhrzeigersinn:

  • Oben in der Mitte, als zentrales Element findet sich nun die Suchbox. Größe und Position sind echte Kampfansagen an die Konkurrenten von Twitter und Google.
  • Hauptseite, Profil und Konto finden sich oben rechts. Sie haben ihren Platz ein wenig gewechselt. Der Logout-Link ist nun als Unterpunkt unter Konto versteckt.
  • Werbeanzeigen, Veranstaltungen und der Bereich zur Vernetzung mit Freunden finden sich weiterhin in der rechten Spalte. Die „Vorschläge“ sind vorerst verschwunden.
  • In der Fußzeile findet sich jetzt nur noch der Chat.
  • Unten in der linken Seitenleiste werden nun die Freunde, welche Online sind aufgeführt. Ein Klick auf die Freunde öffnet ein Chatfenster. Diese Funktion war in keinem der bisherigen Designentwürfe zu sehen.
  • Darüber kommt das bereits länger angekündigte Dashboard, in welchem sich die gebookmarkten Anwendungen und Spiele wieder finden. Direkt darüber dann die Facebook Apps für Fotos, Veranstaltungen und Nachrichten.
  • Oben links wird nun auch Foto und Name des Nutzers angezeigt.
  • Zwischen Facebook Logo und Suchbox finden sich jetzt drei Symbole für Freundschaftsanfragen, Nachrichten und Benachrichtigungen.

Besonders für die Entwickler von Spielen und Anwendungen wird es nun sehr wichtig, die Nutzer zum bookmarken der Anwendung zu überreden, wenn sie im direkten Blickfeld des Nutzers bleiben wollen. Mit dem Wegfall der „Vorschläge“ verschwindet vorerst auch eine einfache und kostenlose Möglichkeit für Fanpages auf den Seiten von Nicht-Fans zu erscheinen.

Update: Wir haben jetzt einige Screenshots gesehen in denen die Vorschläge doch noch / wieder drin waren. Wir werden das beobachten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 5. Februar 2010

Es gibt 12 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar