Fazit zur Allfacebook Marketing Conference 2015 #AFBMC in Berlin

Fazit zur Allfacebook Marketing Conference 2015 #AFBMC in Berlin


– Gastbeitrag von Johannes Lenz –

Die Allfacebook Marketing Conference 2015 in Berlin ist vorbei. Mit ein paar Tagen Abstand ist es Zeit für ein paar Gedanken zum Konferenztag, der neben den in meinem zweiten Blogpost zur Konferenz genannten Premieren eine weitere bereithielt:

Ich konnte erstmals seit Jahren nicht dem „Post-Konferenz-Networking-bei-lecker-frisch-gezapftem-Pils“ frönen. Bei der nächsten Ausgabe der Allfacebook Marketing Conference, nämlich in München im März 2016, wird mir das nicht passieren!

Pro-Tipp: Schreibt jetzt schon Eure Bewerbungen als Speaker oder organisiert Euch Eure Tickets. Günstiger werden sie nimmer!

Ohne Bundesregierung und Facebook mehr Platz für Newcomer

Ursprünglich war das Programm mit Teilnehmern des Social Media Teams der Bundesregierung und Vertretern von Facebook geplant, wie ich in meinem zweiten Beitrag zur Konferenz erwähnt hatte. Und, fiel es auf?

Bei meinen Gesprächen dazu fiel es nicht allzu sehr ins Gewicht, dass vom SoMe-Team der Bundesregierung niemand da war. Auch so war der Track Politics & Government gut und spannend besetzt.

Was den erstmaligen Ausfall von Facebook betrifft, so kann man das auch vor dem Hintergrund betrachten, dass sich die Konferenz weiterentwickelt. Es gab Zeiten, da wäre das schwer ins Gewicht gefallen, denn in der Vergangenheit waren Vertreter von Facebook auch immer so etwas wie „Zugpferde“ oder „Grad der Wertigkeit“ dieser führenden Fachkonferenz rund ums Facebook Marketing.

Pro-Tipp: An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass die Slides der Vorträge auf Slideshare zur Verfügung gestellt werden.

Heute stellt sich das anders dar. Natürlich ist es toll, wenn Kollegen von Facebook vor Ort sind – ich hoffe, dass im März 2016 in München jemand dabei ist, der sich den Fragen der Marketers vor Ort stellt -. Aber – und das ist vielleicht die wichtigste Botschaft für die Konferenz und ihre Teilnehmer – es geht auch ohne.

Und das gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass letzte Woche in Berlin mit über 400 Teilnehmern so viele wie noch nie an der #AFBMC teilgenommen haben. Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass die Konferenz sich für neue Themen öffnet, wie man an Vorträgen zu Instagram, Snapchat oder WhatsApp oder dem Track Politics & Government ablesen kann.

Das ist gut und diese Themenvielfalt sollte in Zukunft beibehalten werden. Aber der Kern sollte deutlich sichtbar bleiben. Dieser wird gespeist durch das Ökosystem Facebook mit all seinen Facetten sowie einer inhaltlichen Hochwertigkeit bei den Speakern, die die Konferenz zu etwas Besonderem machen.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte: mehr Sport bei der #AFBMC!

Ich meine natürlich nicht, dass die Teilnehmer jetzt auch noch Liegestützen machen sollten in den Kaffeepausen. Aber wie wäre es, wenn künftig bei der Allfacebook Marketing Conference ein Track „Digi Sports“ heißen würde?

Klar, der Track könnte auch „Retail“ oder „eCommerce“ heißen, die beide aus Marketersicht ne Spur besser passen würden, aber hey, ich saß während der Konferenz neben dem Social Media Manager meines Lieblingsfußballvereins Werder Bremen. Wer wundert sich da noch über meinen Wunsch an die Organisatoren Jens und Fipsy 😃

Was man auch mal andenken könnte, wäre eine gezielte Liveübertragung spezieller Slots, etwa von Keynotes oder Vorträgen zu besonders aktuellen Themen.

Letztlich kommt es darauf an, ein spannendes wie abwechslungsreiches Konferenzprogramm auf die Beine zu stellen, das Experten wie auch Beginner in Sachen Digital/Social Media auf Unternehmens-, Behörden-, NGO- oder Agenturseite begeistert.

Und jetzt dürfen wir gespannt sein, was uns im März 2016 in München erwartet.

Allfacebook Marketing Conference: Wenn Ihr einen Wunsch frei hättet …

Jetzt habe ich wieder einmal zum Abschluss der Konferenz meine Wünsche geäußert. Aber was ist mit Euch, welche Inhalte sollten künftig auf der Konferenz vertreten sein?

  • Was hat Euch schon immer auf der #AFBMC gefehlt?
  • Welches Social Media-/Digital-Thema sollte künftig mehr thematisiert werden?
  • Welche Themen sind überflüssig?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr hier oder auf den anderen Social Media-Präsenzen von allfacebook.de kommentiert und kurz schreibt, was Ihr Euch für die Zukunft der Konferenz wünscht.

Abschließend gilt mein Dank Jens und Fipsy, die mal wieder ordentlich gerockt haben! Über 400 Teilnehmer. Krass! Weiter so, Jungs!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar