Facebook stellt HipHop für PHP vor

Facebook stellt HipHop für PHP vor


HipHop_logo_whiteGerüchte zu diesem Thema gab es ja schon seit längerem, nun ist es offiziell: HipHop für PHP oder kurz HPHP ist ein Beschleuniger für die beliebte Programmiersprache.

Hervorgegangen aus einem Hackathon, einem Facebook internen Programmiermarathon, entwickelte ein Team aus gerade einmal fünf Personen eine Möglichkeit die Scriptsprache PHP nach C++ zu übersetzen und dann kompilieren zu lassen. Hintergrund sind geringere Prozessorlast, geringerer Speicherverbrauch und schnellere Ausführbarkeit von kompiliertem Code.

So verbraucht Facebook, welches bereits vor knapp 6 Monaten auf HipHop umgestellt wurde im Frontend nun 50% weniger Prozessorleistung und im Backend konnte bei einer Verdopplung der Geschwindigkeit die Last noch um 30% gesenkt werden.

Durch die automatische Übersetzung von PHP nach C++ können die Entwickler wie gewohnt die Vorteile von PHP nutzen ohne auf die Geschwindigkeit von C++ zu verzichten.

HipHop wird wie bereits einige andere Entwicklungen aus dem Hause Facebook den Entwicklern als Open Source Software zur Verfügung gestellt. So werden in Zukunft auch andere auf PHP basierende Websites auf den Beschleuniger zugreifen können. Derzeit wird PHP 5.2 unterstützt, an einer Version für PHP 5.3 wird gearbeitet.

In einem TechTalk hat Facebook heute Nacht weitere primär für Entwickler interessante Neuerungen von HipHop vorgestellt. Wir haben diesen für euch hier eingebunden. Auch der Facebook Blogbeitrag zur Vorstellung ist sehr lesenswert.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen