Facebook Status Targeting verfügbar

Facebook Status Targeting verfügbar


(Endlich) ist das Facebook Page Status Targeting verfügbar, damit wir es nun möglich die Statusupdates einer Facebook Seite nach bestimmten Zielgruppen einzuschränken.

Facebook Status Update Targeting

Facebook Statusupdate Targeting

Das neue Feature ist direkt neben den Publish Button angebracht und es erlaubt ein Statusupdate nur an eine bestimmte Zielgruppe zu senden. Zur Auswahl steht das Targeting nach Nutzerland und Nutzersprache. Dieses kleine Feature ist für internale Unternehmen extrem wichtig und nützlich da nun eine Facebook Page Nutzer in unterschiedlichen Sprachen und Ländern erreichen kann. Zuvor wurden für einzelne Länder oft einzelne Seiten angelegt, wie es z.B. auch bei Twitter für unterschiedliche Sprachen neue Accounts angelegt werden. Ist ein Statusupdate veröffentlich lässt sich an einem kleinen Icon nachvollziehen an welche Zielgruppe dieses Update gesendet wurde bzw. für wen dieses sichtbar ist.

Facebook Statusupdate Targeting

Facebook Statusupdate Targeting

Ein anderes Problem das von Facebook noch gelöst werden muss ist wie weitere Inhalte auf der Page in mehreren Sprachen dargestellt werden können. Zur Zeit ist noch keine Funktionalität in der Facebook Markup Language FBML verfügbar die das Einstellen der Nutzersprache erlaubt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 10 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 7
    facebookmarketing.de | Best Practice: Adidas Originals

    […] Targeting von Statusmeldungen wird nicht genutzt In vielen Statusupdates wird auf den Adidas Shop verwiesen dabei sind verschiedene URLs für einzelne Shops integriert, eine einfachere und bessere Lösung wäre die Statusupdate per Filter gleich an die entsprechende Zielgruppe zu senden und diese auch noch in der entsprechenden Sprache anzupassen. […]

  2. 8
    facebookmarketing.de | Lokalisierung von Unternehmensseiten – 2 einfache Techniken um mit einer Fanpage auszukommen

    […] Im November hat Facebook das Targeting Features auch für Fanpages freigeschaltet. Über das kleine Icon neben dem Senden Button öffnet sich ein Dialog in dem sowohl Sprache als auch Ort ausgewählt werden. Wird eine Sprache ausgewählt so werden nur Nutzer welche diese Sprache eingestellt haben auch später das Statusupdate sehen. In den Insights der Fanpage erhaltet ihr einen guten Überblick welche Sprachen von den Nutzern genutzt werden. Wichtig: Wenn das Status Targeting angewendet wird muss darauf geachtet werden das die Fans die Statusupdates nicht gedoppelt erhalten. Das heisst wenn der gleiche Inhalt in verschiedenen Sprachen/Ländern gepostet wird sollte zu diesem Update kein Statusupdate ohne Targeting versendet werden. […]

  3. 9
    MashUp Marketing » Facebook Status Updates 102

    […] Es entspricht nicht den von Facebook angedachten Nutzungsprinzipien, jemandem einen Post vorzuenthalten. Trotzdem gibt es inzwischen durchaus einen Bedarf für eine Trennung, nicht nur im deutschen Kulturkreis. Anzumerken ist ferner, daß für public pages eine bessere und erweiterte Möglichkeit besteht, Statusaktualisierungen gezielt bestimmten Benutzerkreisen zukommen zu lassen, also ein echtes status targeting. Mehr darüber bei Facebookmarketing.de […]

+ Hinterlasse einen Kommentar