Facebook startet neue Offensive für mehr Sicherheit auf Facebook

Facebook startet neue Offensive für mehr Sicherheit auf Facebook


In einer neuen Offensive für die Sicherheit auf Facebook wurde die Sicherheitsseite von Facebook um einige Tipps aktualisiert. Damit diese auch wirklich wahrgenommen werden wird Facebook diese Tipps in den nächsten Wochen bei jedem Facebook Nutzer über einen Hinweis auf der Startseite bewerben. Das ist eines der ersten Male das Facebook dieses Thema so konkret und massiv „bewirbt“.

Auf der Übersicht ist ein Video verfügbar sowie diese drei grundlegenden Tips: 

1. So erkennst du Betrüge
Wenn ein Angebot zu gut klingt, um wahr zu sein, dann ist es das wahrscheinlich auch. Denke erst nach bevor du auf einen Link für ein Gratis-Flugticket oder andere typische Betrugsangebote klickst.

 

2. Wähle ein einmaliges Passwort aus
Unterscheidet sich dein Facebook-Passwort von deinem E-Mail-Passwort? Falls nicht, setze dein Passwort noch heute zurück.

 

3. Bestätige deine Handynummer
Wenn du dein Passwort vergisst, können wir dir per SMS ein neues schicken. Um sicherzustellen, dass wir dich erreichen können, bestätige deine Handynummer.

Alle drei Punkte haben natürlich ihre klare Berechtigung. Gerade im ersten Punkt stimmen wir Facebook extrem zu. In den letzten Jahren haben die Nutzer gefühlt nur wenig dazu gelernt und klicken sehr bereitwillig auf SCAMS wie „Sieh wer dein Profil Besucht hat“, „5 Gratis Tickets“ oder auch „50€ Amazon Gutschein“.  Wer unseren Beitrag zum Vorgehen bei gehackten Facebook Accounts kennt wird auch wissen, dass der Prozess am einfachsten ist wenn die Betrüber nicht gleich noch Zugriff auf die eigenen Mails haben.

Im dritten Punkt wittern einige schon wieder die versteckte Datensammelwut von Facebook und sehen darin keinen guten Tipp. Natürlich muss man selbst wissen ob man Facebook die eigene Handynummer gibt. In diesem Fall hat es aber nichts damit zu tun das Facebook um jeden Preis Handynummern sammeln will. Wer sein Account mit dem Handy verknüpft kann von einigen sehr nützlichen Sicherheitsfeatures profitieren. Wir in der Redaktion erhalten Beispielsweise eine SMS sobald sich ein neues Gerät/Browser mit unserem Account einloggt. Bis jetzt waren wir dies immer selbst, aber im Zweifeln können wir so innerhalb von Sekunden reagieren. Gerade für Menschen die eine Facebook Page für Unternehmen verwalten eigentlich ein muss, denn wer dies nicht schnell genug bemerkt kann im Ernstfall auch mit einem großen finanziellen Schaden rechnen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen