Facebook Ad-Manager Relaunch

Facebook Ad-Manager Relaunch


Facebook Ads - Likes & Interests

Facebook hat wie angekündigt den SelfService-Ad-Manager auf Facebook überarbeitet und eine neue verbesserte Version vorgestellt. So bietet das Tool nun im Targeting direkt neben den Optionen ein mit wanderndes Feld welches über die Größe der Zielgruppe informiert. Auch wurden die Beschreibungen zu den einzelnen Optionen erheblich verbessert und Facebook gibt einen Einblick in die Grundlagen der „Gefällt mir“ & Interessen Option.

Die Zielgruppenauswahl nach „Gefällt mir“ und Interessen basiert auf den Informationen, welche Nutzer in ihren Facebook-Profilen anführen, z.B. Lieblingsfilme, Musik, Gruppen und Seiten, mit denen sie sich verbunden haben, sowie weitere Informationen, die sie auf der Seite mit anderen Nutzern geteilt haben. Dazu zählt unter anderem Religion, politische Einstellung und Berufstätigkeit/Berufsbezeichnung.

Nahezu unverändert sind die Bereiche zur Erstellung des Anzeigentextes und der Abrechnungsart. Insgesamt ist das Formular aber in der Länge deutlich gewachsen. Ein Vergleich findet sich noch in unserem Artikel zum Thema „Facebook Anzeigenfilter im Überblick“ aus dem Sommer 2009.

Der Targeting Bereich des neuen Facebook AdManagers

Über den AdManager können allerdings keine Ads auf der Startseite gebucht werden, hierfür muss eine Facebook Sales Mitarbeiter kontaktiert werden und ein Mindestumsatz (10.000$) gebucht werden.

Viele Firmen und Agenturen warten nach wie vor auf eine Öffnung der Facebook Advertising API. Diese würde das vollautomatische Erstellen von zielgruppengerechten Anzeigen erlauben und somit eine Menge manueller Arbeit ersparen. Auf Nachfrage bietet Facebook allerdings auch einen Bulkupload zum erstellen vieler verschiedener Anzeigen.

Update 17.03.2010 – 18.30 Uhr:

Facebook hat nun eine offizielle Meldung zum neuen Ads Interface:

When creating your ads, you may notice some changes in step 2 of the ad create flow.
We’ve updated our targeting interface to help make the process of targeting your ads clearer.

“Keywords” have been renamed “Likes & Interests.” Remember that when you choose to target an ad to certain likes and interests, the ad will be shown to users who have included any of those words or phrases in the „Personal Info“ section of their profile. Ads may also be targeted based on related Groups or Pages that a user has connected with. (Weiterlesen auf Facebook.com)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen