Jetzt den Facebook Abonnieren Button (Subscribe Button) auf der eigenen Webseite integrieren

Jetzt den Facebook Abonnieren Button (Subscribe Button) auf der eigenen Webseite integrieren


Gestern Morgen war es noch eine Ankündigung, heute ist es schon Realität. Ab sofort können Facebook Nutzer den Abonnieren Button in ihre Webseite einbauen. Facebook empfiehlt die Abo funktion vor allem Personen des öffentlichen Lebens, die keine eigenen Facebook Page aufsetzen und pflegen möchten. Mark Zuckerberg zum Beispiel hat inzwischen über 10 Millionen Abonnenten, welche seine öffentlichen Statusnachrichten im Newsstream angezeigt bekommen.

Da es gestern schon etwas Verwirrung gab nochmals zur Verdeutlichung:

  • Abonnieren Button / Subscribe Button = Private Profile. Abonnieren von öffentlichen Statusupdate einer Person ohne Freund werden zu müssen (sofern diese Person das Feature aktiviert hat).
  • Gefällt Mir Button / Like Button = Pages und alle anderen Inhalte.

Die Integration dieses neuen Social Plug-Ins ist ähnlich einfach, wie beim Like Button. Über einen Assistenten auf der Facebook Seite lassen sich Benutzerprofil und Darstellungsoptionen konfigurieren. Anschließend stellt Facebook den nötigen Quellcode zur Verfügung. Hier kann zwischen HTML5, XFBML und iFrame Version gewählt werden. Diesen Quelltext muss der Nutzer dann nur noch in seiner Webseite einbauen.

Das von uns verwendete Beispiel liest sich in XFBML relativ einfach:

<fb:subscribe href="https://www.facebook.com/jenswiese" 
layout="button_count" show_faces="false" width="250"></fb:subscribe>

und führt zu folgender Ausgabe:

Anpassungen sind für folgende Parameter möglich:

  • URL des Profils
  • Layout: standard, button_count und box_count
  • show_faces: Zeigt die Gesichter der Abonnenten
  • color_scheme: Hier gibt es „light“ und „dark“
  • font: Hier stehen 5 Schriftarten zur Verfügung
  • width: Die Breite des Plug-Ins
Die komplette Dokumentation kann bei Facebook nachgelesen werden.
Unsere Integration des Subscribe Buttons

Unsere Integration des Subscribe Buttons

Gegenüber den Lösungen von Twitter und auch Google+ hebt sich der Abo Button von Facebook durch das Echtzeit Benachrichtigungsfeature ab. Klickt ein Nutzer zum Beispiel hier auf Allfacebook.de den Subscribe Button für Philipp oder mich, so werden nicht nur wir, sondern auch die Freunde des Nutzers darüber informiert. Diese Information erscheint dabei sowohl im Ticker als auch im Newsstream. Dort allerdings nur, wenn die Relevanz für den Leser gegeben ist. Ob und mit welcher Privacyeinstellung dies vermieden werden kann, haben wir noch nicht überprüft. Wenn man mit einer Person befreundet ist dann hat man deren Statusupdate automatisch abonniert.

Jetzt stellt sich für uns nur noch eine Frage: Warum hat Philipp so viel mehr Abonnenten als ich?
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 5 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 3
    Michael

    Hat der Button die selben datenschutzrechtlichen Konsequenzen wie der Like-Button? in S.H. macht der Datenschutzbeauftragte des Landes ja bekanntlich ganz schön wind wegen des Like-Buttons…

+ Hinterlasse einen Kommentar