Community Pages, die Krux für Unternehmen und was der Like Button damit am Hut hat.

Community Pages, die Krux für Unternehmen und was der Like Button damit am Hut hat.


Community Pages in der Suche

Das die Einführung von Community Pages für generische Begriffe eine gute Idee ist lässt sich nicht bestreiten. Für Unternehmen haben die neuen automatisiert erstellten Seiten aber auch Nachteile. Die neu erstellten Community Pages werden zusätzlich zur offiziellen Facebook Page auch in der Suche gefunden, teilweise sogar vor den offiziellen Fanpages. Sie sorgen für Verwirrung und können noch von niemand bearbeitet werden. Allfacebook.com hat schon ausführlich über die Problematik berichtet.

Was also tun wenn plötzlich mehrere Seiten zum eigenen Unternehmen/Produkt o.ä. bestehen?
Wir würden euch an dieser Stelle gern eine Lösung präsentieren und haben auch schon direkt mit Facebook über die neue Problematik gesprochen, aber ein Mittel dagegen gibt es zur Zeit leider nicht.  Facebook ist sich dem Problem bewusst und so wie wir Facebook einschätzen werden sie nicht sehr lange warten bis an dieser Stelle nachgebessert wird. Wenn ihr eure Unternehmen als Community Page entdeckt könnt ihr euch aber jetzt schonmal dort zum gemeinsamen Bearbeiten registrieren. Wie genau der Prozess aussehen wird ist leider noch unklar.

Sicherlich interessant ist die Fragestellung, wo die ganzen Community Pages eigentlich her kommen. Facebook erstellt während der Umstellungsphase für alle Nutzerinteressen eigene Community Pages. Im Prinzip werden also Community Pages erstellt für jede Profilangabe der Nutzer. Einen weiteren Grund für Community Pages hat Thomus Hutter in seinem Blog beleuchtet:

Der Einsatz des Like-Buttons birgt beim Einsatz einer eigenen Facebook Seite (Fanpage) auch Gefahren und kann zu einer ungewollten Konkurrenzierung der eigenen Facebook Seite führen.  Der Like-Button wurde von Facebook als Baustein des Social Graphen angedacht, Webseitenbesitzer können durch die Integration des Like-Buttons und des Open Graph Protokolls die eigene Website einfach in Facebook integrieren und die Publikation von Inhalten in Facebook beeinflussen. Für die so publizierten Inhalte entstehen bei Facebook Gemeinschaftsseiten, die durch den Webseitenbetreiber administriert werden können, vorausgesetzt das Open Graph Protokoll wurde richtig in die eigene Seite integriert.

Zusätzlich dazu finden sich im Beitrag auf deutsch aufbereitete Inhalte und Verweise zur  Open Graph Erklärung im Facebook Developer Wiki.

Sobald es eine Lösung oder News zum Thema gibt findet ihr diese natürlich hier im Blog.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 4 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar