Instagram räumt bei Spam-Konten auf

Instagram räumt bei Spam-Konten auf


Es ist eine Meldung, die wir in ähnlicher Weise schon einmal bei Facebook hatten. [tweetable]Instagram entfernt Nutzerkonten von Spammern[/tweetable] und bereits deaktivierte Konten aus den Abonnentenlisten. Das zumindest besagt eine aktuelle Meldung, die Nutzer des Bilderdienstes heute in ihren Neuigkeiten angezeigt bekommen haben.

Der Wortlaut:

Änderungen der Abonnenten

Wir haben deaktivierte Konten und Spam-Konten entfernt. Deine Liste mit Abonnenten und Nutzern, denen du folgst, könnte sich geändert haben.

Zumindest bei den deaktivierten Konten könnte man sich nun fragen, warum diese nicht direkt automatisch entfernt werden. Vielleicht hoffte Instagram hier noch darauf, dass ein Nutzer sein Konto noch einmal reaktiviert. Die Entfernung von Spam-Konten ist für die allermeisten Nutzer zu begrüßen. Leider ist nicht ganz klar, wie Spam von Instagram definiert wird.

Im Gegensatz zu der letzten offiziellen Bereinigungsaktion bei Facebook erwarten wir hier weniger Widerstand. Damals waren Fanzahlen als maßgebender KPI noch akzeptiert, ein Verlust in diesem Bereich tat vielen Administratoren weh. Heute wären die Administratoren wohl froh, wenn nicht mehr aktive Fans entfernt werden könnten.

Habt ihr Auswirkungen bei euren Instagram Accounts gesehen?

– gelesen und geprüft von www.textorate.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 17. April 2014

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Tina

    Ich bin mir sicher, dass diese Methoden nicht viel bringen, ausser wieder viele tollen Zahlen. Wenn in der Vergangenheit facebook aufräumte, waren im Folgequartal viele neue Accounts angelegt worden. Facebook verkaufte es als Wachstumsstory und wurde an der Börse belohnt. Das dies häufig viele Spam-Profile waren, wurde in diesem Zusammenhang nicht erwähnt.

+ Hinterlasse einen Kommentar