Facebook Ads, Recht, Content, Analytics – die vier Workshops auf der #AFBMC

Facebook Ads, Recht, Content, Analytics – die vier Workshops auf der #AFBMC


Unser umfangreiches Programm zur AllFacebook Marketing Conference am 17. März in München solltet ihr ja schon kennen. Aber kennt ihr auch schon die vier Workshops, die ihr als Ergänzung am 18. März noch besuchen könnt?

In den Workshops könnt ihr euer Wissen nochmals vertiefen und direkt von Experten wie Thomas Hutter, Carsten Ulbricht, Martin Szugat und Karim-Patrick Bannour lernen. In wenigen Stunden gibt euch einer der Vier einen tiefen Einblick in ihr Fachgebiet. Die Workshops müssen allerdings extra gebucht werden, sind aber mit kleineren Gruppen so konzipiert, dass ihr möglichst viele Informationen mitnehmen könnt.

Alle Informationen findet ihr hier auf der Konferenzwebseite: http://conference.allfacebook.de/workshops/.

Hier die Workshop im Überblick:

Martin Szugat Workshop: Social Media Analytics am Beispiel von Facebook

Erfolgreiches Social Media Marketing erfordert ein kontinuierliches Messen, Analysieren, Testen und Optimieren der eigenen Aktivitäten, Maßnahmen und Strategie. Dieser Herausforderung nimmt sich die noch junge Disziplin der Social Media Analytics an. Die datengetriebene Analyse ermöglicht nicht nur eine fortlaufende Steigerung der Effizienz und Effektivität des Social Media Marketings, sondern eröffnet auch erstaunliche Einblicke in die Präferenzen und das Verhalten der eigenen Fans und Kunden. Darüber hinaus ermöglicht erst die Social Media Analytics die verlässliche Bestimmung des Return on Marketing Investments, die wiederum Grundlage für (sowohl interne als auch externe) Budgetverhandlungen ist.

Der Workshop behandelt insbesondere folgende Fragestellungen und gibt Antworten anhand von Beispielen aus der Facebook Marketing-Praxis

  • Was ist Social Media Analytics und wozu brauche ich es?
  • Wie unterscheidet sich Social Media Analytics von Social CRM und Social Media Monitoring und was sind die Gemeinsamkeiten?
  • Was sind KPIs, Dashboards und Reportings und wie sehen sie optimal aus?
  • Wie etabliere ich eine datengetriebene Unternehmenskultur und -prozesse?
  • Wie analysiere und optimiere ich meine Facebook Page auf operativer und strategischer Ebene?
  • Wie messe und steuere ich meine Facebook Ad-Kampagnen anhand von Kennzahlen?
  • Welche Kennzahlen gibt es für die Bewertung von Kampagnen mit Facebook Apps?
  • Wie messe ich den Erfolg meiner Wettbewerber?
  • Welche Trends gibt es bei Social Media Analytics und was ist Social Business Intelligence?
  • Welche weiteren Geschäftspotenziale bieten Daten aus Social Media-Kanälen?

Karim-Patrick Bannour Workshop: Facebook Content & Redaktionsplan

Vor allem auf den Inhalt kommt es an, wenn es um den Erfolg Ihrer Facebook-Seite geht. Viele Seitenbetreiber kämpfen mit Fragen wie: „Welcher Content funktioniert bei meinen Zielgruppen und wie finde ich es heraus?“ und „Woher bekomme ich den idealen Content, was kann und soll ich posten und wie oft und wann?“ und „Wie bekomme ich organische Reichweite?“ Eine durchdachte Contentstrategie und ein medienübergreifender Redaktionsplan sind Schlüsselfaktoren für einen erfolgreichen Facebookauftritt. In diesem Workshop lernen Facebook-Seitenbetreiber das Erstellen einer Contentstrategie, Tipps fürs Erstellen eines Redaktionsplanes, die ideale Nutzung aller Content- und Postingformate bis zur perfekten Zielgruppenansprache, -aktivierung, Conversionmessung und Analyse.

Die wichtigsten Themen im Überblick:

  • Alle Facebook Content- und Postingformate und deren Vor- und Nachteile
  • Contentstrategie erstellen
  • Zielgruppen selektieren und mit spezifischen Inhalten aktivieren
  • Targetingmöglichkeiten im Newsfeed
  • Erstellung eines Redaktionsplans (Tipps & Tools)
  • Tipps für die höhere organische Reichweite
  • Facebook Insights verstehen und nutzen
  • Erfolgsmessung/Conversion

Thomas Hutter Facebook Ads – effizientes Arbeiten mit dem Power Editor

Werbeanzeigen auf Facebook werden immer wichtiger und gehören für viele Social Media Manager bald zum Tagesgeschäft. Neben dem Werbeanzeigenmanager bietet Facebook mit dem Power Editor ein sehr effizientes Tool zur Werbeschaltung. Der Funktionsumfang ist riesig, der Einstieg für viele schwierig. Lernen Sie in diesem Seminar das effiziente Arbeiten mit dem Power Editor.

Die wichtigsten Themen im Überblick

  • Facebook Ads – die Formate im Überblick
  • Grundbegriffe des Kampagnenaufbaus und der Gebote
  • Konten – Business Manager
  • Der Power Editor für Facebook Ads

Carsten Ulbricht Facebook Recht & Datenschutz

Auch im Jahr 2015 und Frühjahr 2016 haben sich beim Thema Facebook & Recht aufgrund aktueller Ereignisse bzw. einer zunehmenden Zahl von gerichtlichen Entscheidungen zahlreiche neue Entwicklungen ergeben.

Durch die aktuellen weltpolitischen Ereignisse wie die Griechenlandkrise oder die Flüchtlingswelle ist der Umgang und die rechtliche Verantwortlichkeit für nutzergenerierte Inhalte wieder in den Fokus gerückt.

Darüber hinaus werden auch die datenschutzrechtlichen Fragen beim Einsatz von Facebook bzw. konkrete Funktionen weiter intensiv diskutiert. Aktuelle vor allem auch die Zulässigkeit des Einsatzes der Custom und Lookalike Audiences von Facebook. Der Workshop erklärt nicht nur die rechtlichen Hintergründe, sondern zeigt anhand von Best Practices, welche Vorgaben bei der Erhebung und Verarbeitung von Daten bei und über Facebook rechtlich zu beachten sind.

Zunehmend professionalisieren Unternehmen ihre Zusammenarbeit mit Agenturen auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht. Der Workshop erklärt deshalb, welche Vorgaben einzuhalten sind, wenn Agenturen für Unternehmen deren Facebook-Kanäle betreiben und wie der faktische Zugriff der Agenturen auf personenbezogene Daten der Nutzer und Kunden des Unternehmens rechtskonform ausgestaltet werden kann.

Darüber hinaus werden urheberrechtliche Fragen vor allem beim  Einstellen und Teilen von Bildern (auch Stock-Bilder) und Videos unter Berücksichtigung aktueller Urteile des Europäischen Gerichtshofes erläutert bzw. das verstärkt festzustellende Phänomen des „Freebooting“ diskutiert.

Neben wettbewerbs- und markenrechtlichen Themen (wie z. B. die Verwendung von Hashtags), werden auch die wesentlichen Regelungen der Nutzungsbedingungen von Facebook vorgestellt werden. Die Teilnehmer erhalten hierzu auch ein 26-seitiges Whitepaper „Facebook-Richtlinien“ mit einer Übersicht über die wichtigsten Regeln und Grenzen, die Facebook den Aktivitäten auf der Plattform selbst setzt.

Der Workshop mit RA Dr. Ulbricht bietet damit eine ausführliche und laienverständliche Übersicht über alle wichtigen Fragen und gibt relevante Praxishinweise, was bei Facebook-Aktivitäten rechtlich beachtet werden sollte und zeigt auf, wie Unternehmen bzw. Agenturen die Verträge bei Beachtung dieser rechtlichen Themen miteinander gestalten sollten. Zudem bietet der Workshop genug Zeit für individuelle Fragen der Teilnehmer.

Die wichtigsten Themen im Überblick:

  • Formale Vorgaben für Facebook-Präsenzen
  • Urheberrechtliche Grundlagen und Risiken
  • Rechtliche Grenzen bei der Verwendung von Stock-Fotos
  • Sharing bei und über Facebook
  • Recht am eigenen Bild und Absicherung der Verwendung von Personenfotos
  • Datenschutzrechtliche Grundlagen
  • Datenschutzrechtliche Zulässigkeit von Custom Audiences und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Rechtliche Anforderungen an die Einbindung des Facebook Login und Facebook Plugins
  • Rechtliche Anforderungen an Gewinnspiele
  • Risiken bei der Verwendung von Hashtags
  • Wettbewerbsrechtliche Grenzen
  • Haftung für nutzergenerierte Inhalte und Umgang mit rechtsverletzenden Inhalten (z. B. Hatespeech)
  • Vertragsgestaltung für Unternehmen und Agenturen

 Alle Informationen findet ihr hier auf der Konferenzwebseite: http://conference.allfacebook.de/workshops/.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen