The Future is now! How Pinterest helps marketeers to tap into user intent #AFBMC

The Future is now! How Pinterest helps marketeers to tap into user intent #AFBMC


Auf unserer AllFacebook-Konferenz am 17. März 2016 ist Facebook längst nicht mehr das einzige Thema. Beim Social Media Marketing geht es um weit mehr. Neben SnapChat, WhatsApp und Instagram freuen wir uns im diesem Jahr sehr darüber, dass Jan Honsel als offizieller Vertreter von Pinterest auf der Mainstage über dieses interessante Thema berichten wird:

The Future is now! How Pinterest helps marketeers to tap into user intent

Alles nimmt zu: Kanäle, Devices, Messages. Der Konsument wird kaum mehr ein Marketing akzeptieren, das nicht zu seiner Lebenssituation passt. Mit seiner multi-screen 8-sekündigen Aufmerksamkeitsspanne hat er kein Interesse an nichtpassenden Botschaften. Was nicht passt und gefällt – verfällt. Pinterest ist ein visuelles Entdeckungstool, mit dem Nutzer Inspirationen entdecken, kreative Ideen sammeln und ihre Zukunftspläne umsetzen können. Wenn man als Marke gezielt vorgeht und ein paar einfache Regeln befolgt, lässt sich auf Pinterest mit verhältnismäßig wenig Aufwand viel erreichen. Im Vortrag werden diese Regeln und ein paar Best Cases anschaulich erläutert.

Mehr zu Jan Honsel:

Based in Berlin, Jan Honsel (@janhonsel) is Pinterest’s country manager for Germany, Austria, and Switzerland where he’s responsible for further building and supporting the German Pinterest community of Pinners, partners, and brands across categories such as food and drink, fashion, home decor, beauty and travel. Prior to Pinterest, he worked as COO and Publishing Director Business Media at publishing company Gruner + Jahr . He co-founded BUSINESS PUNK, a new business lifestyle magazine and digital brand focused on digital economy and the start up scene. Jan has had extensive experiences in media, marketing and sales. In the past, Jan also worked for Deutsche Bank and Mandalah/CScout. 

Alle weiteren Keynotes findet ihr im Programm auf der Webseite. Am 17. März werden wir neben Pinterest auch Microsoft, Bayern Tourismus, True Fruits, Pro7Sat1 und viele mehr begrüßen können. Bis zum 29. Januar könnt ihr euch noch Tickets zum Frühbucherpreis sichern!

Bild: Twin Design / Shutterstock.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen