Während im Hintergrund unser Programm für die Konferenzen im November schon sehr klare Züge annimmt wollten wir euch vorab Informieren wer dabei ist.

Heute können wir bestätigen:

Klaus Breyer, Gründer und Geschäftsführer, buddybrand GmbH

Gründer und Geschäftsführer der buddybrand GmbH, dort verantwortlich für das operative Geschäft und Technologien. Als Agentur für Markenführung in Social Media kann buddybrand auf 2 Jahre Erfahrung in der Kreation und Umsetzung von digitalen Freundschaftsstrategien zurückgreifen. Internationale Kunden wie z.B. ŠKODA AUTO a.s. werden bei der Strategieentwicklung und Umsetzung von integrierten Social Media Kampagnen unterstützt. buddybrand ist Mitglied des Facebook Preferred Marketing Developer Program seit dessen Start im April 2011. 

Klaus spricht am 23. November auf der AllFacebook Developer Conference in Berlin über folgendes Thema:

GET statt POST: Daten aus dem Open Graph lesen.

Sämtliche generierten Daten in der Facebook Timeline gehören dem Nutzer – unabhängig davon, ob sie jetzt von Spotify oder von einem eigenen Status-Update erzeugt wurden. Das Gute an ihnen ist: Sie können von beliebigen Anwendungen, nach Vergabe entsprechender Permissions durch den Nutzer, wieder ausgelesen und weiterverwendet werden. 

Dies bietet uns perfekte Möglichkeiten für kreative Use-Cases. Über unterschiedliche Zeiträume und Applikationen hinweg liefert uns der Open Graph Aggregationen und Statistiken, die als Verhalten eines Nutzers zusammengefasst werden können. Durch zusammengefasste Aktionen (z.b. watch, read oder listen) bietet sich somit die großartige Möglichkeit, ein noch feineres Bild über die Interessen eines Users zu erhalten.

Wir sind sehr froh Klaus Breyer begrüßen zu dürfen. Das komplette Programm findet ihr auch demnächst online. Wenn ihr Teilnehmen wollt besucht einfach die Konferenzwebseite:

Jetzt Tickets kaufen für die AllFacebook Developer Conference in Berlin. 


Diskutiere mit uns!