Facebook-Content-Strategie für „SMS Von Gestern Nacht“ @ AFBMC

Facebook-Content-Strategie für „SMS Von Gestern Nacht“ @ AFBMC


Die einen überlegen zwanghaft, wie sie ihrem etwas langweiligen Unternehmen oder Produkt auf Facebook einen halbwegs interessanten Anstrich geben können, die anderen haben lustige Inhalte im Überfluss und müssen diese perfekt für die Zielgruppe verpacken. Zu letzterer Gruppe gehören sicher die Macher von „SMS VON GESTERN NACHT„, die auf unserer Konferenz berichten werden, wie sie ihren Content auch außerhalb der eigenen Webseite in den sozialen Netzwerken verbreiten.

Unsere Konferenz ist bald ausverkauft, aber noch habt ihr die Chance, auf unserer Konferenz-Webseite ein Ticket zu erwerben. Dort findet ihr auch das komplette Programm.

Entwicklung einer Content-Strategie mit Facebook-Insights und Google-Tabellen am Beispiel „SMSvongesternNacht“

smsvongesternnacht.de ist eine Entertainment-Plattform für Jugendliche und junge Erwachsene. Benutzer der Website oder der mobilen Apps können anonym lustige Chat-Nachrichten hochladen, die zunächst nicht öffentlich sichtbar sind. Ein Moderatoren-Team wählt einen Teil der Beiträge zur Veröffentlichung aus, die daraufhin von den Benutzern bewertet und kommentiert werden können. Die am besten bewerteten Beiträge werden als „Teaser-Links“ kurze Zeit später auf der zugehörigen Facebookpage verwendet, die mit 1,2 Mio. Likes eine der größten deutschen Fanpages ist. Die Auswahl der lustigsten Chats eines Jahres erschien außerdem in vier Taschenbüchern im Rowohlt-Verlag mit einer bisherigen Gesamtauflage von über 1 Million Büchern.

Seit dem Launch der Website und der Facebookpage 2009 sind die Besucherzahlen kontinuierlich gestiegen. Facebook war dabei von Anfang an der stärkste Wachstumsmotor und Trafficgenerator. Durch das Posten der Links auf der Facebookpage wird inzwischen knapp die Hälfte des Traffics auf der Website erzeugt. Zusammen verzeichnen Website, Android-App und iOS-App rund 45 Mio. Seitenaufrufe im Monat.

Der Newsfeed-Algorithmus wird ständig angepasst und die Struktur der Community verändert sich laufend durch neu gewonnene Fans. Fast niemand weiß am Jahresanfang, welche Features zum Jahresende ausgerollt werden. Allgemeine Aussagen über Themen, optimale Länge oder Uhrzeit haben nicht unbedingt eine Aussagekraft für die eigene Community oder sind längst veraltet. Jeder Verantwortliche muss also selber herausfinden, was die spezifischen Bedürfnisse und Interessen seiner Community sind.

Wir empfehlen einen kontinuierlichen Kreislauf von veröffentlichen, messen, lernen und wieder veröffentlichen. Dieses Vorgehen bietet die Möglichkeit, spontan den Kurs zu korrigieren und die eigene Content-Strategie kontinuierlich an den Bedürfnissen der Community auszurichten.

Wir zeigen den Teilnehmern am Beispiel der Facebookpage SMSvongesternNacht, wie sie mithilfe von Google-Tabellen oder Excel herausfinden und kontinuierlich überprüfen können, was die Faktoren für erfolgreiche Inhalte auf ihrer Fanpage sind. Um zu verstehen, welche Posts warum gut oder schlecht performen und welche Kriterien für die Performance relevant sind, muss man die Daten der eigenen Seite tiefergehend analysieren. Mit dem Facebook Insights Export bekommt man eine Übersicht aller Metriken, die eine umfassende Auswertung der Performance des Contents ermöglichen.

Agenda:
Wir stellen im Rahmen des Vortrages eine Analyse-Matrix vor, die hilft, die Daten aus dem Facebook Insights Export zu strukturieren, zu kategorisieren und auszuwerten. Die Matrix inkl. Formeln wird den Teilnehmern am Ende zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns, Jonas, Eva, Axel und Anna bei der AllFacebook-Konferenz begrüßen zu dürfen!

Jonas (elbdudler strategie GmbH)
JonasJonas Wegener hat Erziehungswissenschaften, Soziologie und Geschichte studiert und freiberuflich als 3D-Artist und Webentwickler gearbeitet. 2009 hat er zusammen mit einem Kommilitonen das Studium geschmissen und die Social-Media-Agentur elbdudler gegründet.
Mit seiner Agentur hat Jonas seitdem Kunden in Konzeption, Design, Programmierung, Redaktion und Community-Management beraten. 2013 gründete Jonas gemeinsam mit elbdudler-Geschäftsführerin Eva Mörchen elbdudler strategie. Sie fokussieren sich auf Beratung zum Thema digitale Kommunikation, bieten Hilfe zur Selbsthilfe und begleiten Unternehmen dabei, die notwendigen Ressourcen und Know-how aufzubauen. Jonas ist Dozent an der Good School und unterrichtet Strategieentwicklung und Marketing-Kommunikation für soziale Medien an der JvM-Academy.

Eva (elbdudler strategie GmbH)
EvaEva Mörchen hat politische Wissenschaften, International Business und Tourismus in Südfrankreich studiert. Nach ihrem Studium hat sie 4 Monate in Asien verbracht und dort nachhaltige Tourismusprojekte in Indonesien, Thailand und Kambodscha initiiert und geleitet.
2010 hat sie die Gründer der Social-Media-Agentur elbdudler kennengelernt und dort Kunden wie BACARDÌ und MARTINI als Beraterin betreut. 2012 ging Eva in die Geschäftsführung.
2013 gründete Eva gemeinsam mit elbdudler-Gründer Jonas Wegener elbdudler strategie in Berlin. Sie fokussieren sich auf Beratung zum Thema digitale Kommunikation, bieten Hilfe zur Selbsthilfe und begleiten Unternehmen dabei, die notwendigen Ressourcen und Know-how aufzubauen.

Axel
Axel Lilienblum hat Physik in Dresden und Berlin studiert und als Berater bei Roland Berger Strategy Consultants gearbeitet. Seit 2009 betreibt er zusammen mit Anna Koch smsvongesternnacht.de und ist Geschäftsführer der gutenacht Media GmbH. Axel lebt und arbeitet in Berlin.

Anna
Anna Koch studiert Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. 2009 gründete sie zusammen mit Axel Lilienblum smsvongesternnacht.de. Sie ist Geschäftsführerin der gutenacht Media GmbH und lebt in Berlin.

Wir haben noch etwa 10 – 20 Tickets für die AllFacebook Conference in Berlin verfügbar. Wir würden euch gerne am 10. November bei uns im Hotel Berlin Berlin zu diesem spannenden Vortrag begrüßen.

Weitere Vorträge:

ImageCredits:Reljic Aleksandra @ shutterstock.com (Bearbeitet)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 28. Oktober 2014

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen