Allfacebook Conference München: Implikationen aus Facebook-Newsfeed-Änderungen

Allfacebook Conference München: Implikationen aus Facebook-Newsfeed-Änderungen


allfacebook.de___Vortrag__3_½_Thesen_zur_Bedeutung_des_neuen_Newsfeeds_für_Marken___AFMarketingCon

Kennt ihr dieses Kribbeln im Bauch, wenn ihr endlich ein Geheimnis lüften dürft? Genau dieses Kribbeln haben wir jetzt, denn wir dürfen endlich über die nächste AllFacebook Konferenz berichten. Und die wird dieses Mal so richtig groß!

Nachdem wir zwei Jahre im Leonardo Hotel am Olympiapark gastieren durften, haben wir uns jetzt eine etwas größere Location gesucht. Am 25. März 2014 werden wir Teile des Internationalen Congress Centers der Messe München belegen. Hier wird es erstmals zwei parallele Facebook Marketing Tracks geben, sodass wir noch besser auf eure Wünsche eingehen können. Karten sind ab sofort im Vorverkauf (und zum Super Early Bird Preis) unter http://conference.allfacebook.de/teilnehmen verfügbar!

Und heute dürfen wir euch auch schon Johannes Lenz als den ersten Speaker im Programm mit seinem brandaktuellen Thema vorstellen:

Implikationen aus Facebook-Newsfeed-Änderungen

Die jüngsten Änderungen am Newsfeed durch Facebook umfassen erstens eine Limitierung der organischen Reichweite und zweitens eine Qualitätsoffensive. Bereits im Dezember letzten Jahres hatte Facebook bekanntgegeben, dass man künftig mehr Wert auf Qualität als auf Memes legt. Zudem kommuniziert das Netzwerk seitdem auch, was vorher schon bekannt war: Um gesehen zu werden, sollten Unternehmen kostenpflichtige Werbung schalten. Was folgt daraus? Facebook wird im wahrsten Sinne des Wortes erwachsen und zeigt sich seit dem Börsengang als Unternehmen. Das neue Selbstbewusstsein kollidiert mit verschiedenen Interessen, als da wären:

  1. Social Medians und Influencer, für die der Social Charkater nach wie vor einen größeren Stellenwert hat, als der kommerzielle.
  2. Kleine und mittlere Unternehmen, für die das Investment künftig noch schwieriger werden könnte
  3. In der Wahrnehmung vieler Nutzer muss Facebook den Spagat zwischen Geld vs. Quality Content schaffen
  4. Welche Möglichkeiten bleiben künftig eigentlich noch NGO`s, um ihre Botschaft zu vermitteln?
  5. Bricht jetzt eine neue Ära für Social SEOs an?
  6. Verständnis von Analytics und Insights immer wichtiger

Am Ende dieser Überlegungen steht die Frage, ob Webseiten und Blogs nicht ein Revival erleben, da sie eben nicht „geliehen“ sind.

Mehr über Johannes:

johannes (1)„Social Web Enthusiast“ Johannes Lenz ist Corporate Blogger bei AKOM360 Multi Channel Marketing und koordiniert vom Office München aus die operative und strategische Kommunikation der Agentur im Social Web. Zuvor war er bei GREY Worldwide in Düsseldorf, wo er zwei Jahre als Digital Consultant Corporate Communications die Kommunikation im Social Web verantwortete. Er war für den Aufbau der strategischen Präsenz und Kommunikation im Social Web der Agentur am Standort verantwortlich. In dieser Zeit schuf er als Markenbotschafter für GREY viele Projekte und Synergien und gab der Netzwerk-Agentur ein Gesicht im Social Web. Johannes erreicht Ihr im Social Web beruflich via blog.akom360.de sowie privat über johanneslenz.de und auf Twitter unter twitter.com/johanneslenz

Jetzt Tickets mit Frühbucherrabatt kaufen: München 25. März 2014! 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 10. Dezember 2013

Es gibt 12 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar