AFBMC: Unabhängige Storytelling- und Kundendialog-Plattform am Beispiel von Inside Bahn

AFBMC: Unabhängige Storytelling- und Kundendialog-Plattform am Beispiel von Inside Bahn


Seinen kompletten Erfolg im Social Web nur an Facebook, Twitter, Youtube & Co. hängen? In Zeiten von sinkender Reichweite durch den Newsfeed-Algorithmus muss das nicht sein. Wie man den Wandeln von Earned-Reach zu Owned-Reach realisieren kann, erklären am 5. November auf der AllFacebook Marketing Conference in Berlin Svea Raßmus und Nicolas Escherich am Beispiel von Inside Bahn – der unabhängigen Storytelling- und Kundendialog-Plattform der Deutschen Bahn. Mit dem eigenen Social Media Channel, der alle anderen Social-Media- und Content-Strategie-Aktivitäten der Bahn ergänzt, wurde dort schon realisiert, was vielen Unternehmen gerade vorschwebt.

Wir freuen uns sehr auf den Erfahrungsbericht, der eine sehr gute Ergänzung zu unserem Konferenzprogramm ist:

INSIDE BAHN – SOCIAL HUB FÜR DIE BAHN UND GESELLSCHAFTLICHER KNOTENPUNKT FÜR BAHN-FANS, PENDLER, VIELFAHRER UND GELEGENHEITSFAHRER.

Warum neben Bahneigenen Portalen, Facebook & Co. jetzt noch eine weitere eigene soziale Plattform? inside.bahn.de als unabhängige Storytelling- und Kundendialog-Plattform, die für Reiseerlebnisse zusätzliche Reichweite in den sozialen Medien schafft und diese optimal ergänzt. Besucher der Website erhalten auf inside.bahn.de Anregungen, Hintergrundinformationen und Tipps für vor, während und nach der Reise – optimiert für alle gängigen Endgeräte. Als soziale Inspirations- und Informationsplattform, die vom Social-Media-Team der Bahn redaktionell betreut wird, erweitert inside.bahn.de konsequent die Social-Media- und Content-Strategie von DB Bahn.

Was sind die Herausforderungen solcher Portale, wieso ergänzen sie meinen eigenen Facebook-Auftritt und wie werden sie langfristig ein fester Bestandteil der eigenen Kommunikation?

svea_nicolas

Speaker sind wie bereits erwähnt Svea Raßmus (Leiterin Online-Redaktion und digitales Media-Management, DB Vertrieb GmbH) und Nicolas Escherich (Managing Partner, Ray Sono AG).

Noch bis zum 18. September gibt es die Tickets für unsere Konferenz zum Frühbucherpreis. Weitere Programmpunkte findet ihr direkt auf unserer Konferenzhomepage.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen