#AFBMC Deep Dive – 4 Sessions – 7 Experten – Nur 20 Plätze

#AFBMC Deep Dive – 4 Sessions – 7 Experten – Nur 20 Plätze


Wir haben es getan! Wir öffnen für euch bei der diesjährigen Allfacebook Marketing Conference erstmals einen vierten Raum und können euch so noch mehr spannende Themen präsentieren.

Unser vierter Raum steht unter dem Titel „Deep Dive“. Hier werden ausgewählte Nischen-Themen von Experten in großer inhaltlicher Tiefe und über jeweils eine ganze Stunde behandelt. Intern nennen wir das Programm im neuen vierten Raum deshalb auch den „Nerd Track“. :)

Vorteil für euch: Ihr habt am 14. März bei uns in München noch mehr Auswahl in der Programmzusammenstellung!

Jetzt ein Ticket für die #AFBMC sichern!

Das komplette #AFBMC Programm ansehen

Achtung! Für die DeepDive Sessions steht uns nur ein relativ kleiner Raum zur Verfügung. Nach dem Prinzip „First come – first serve“ lassen wir maximal 20 Personen pro Deep Dive Session zu. Das Deep Dive Programm kostet keinen Aufpreis und ist im Ticketpreis enthalten.

Die Sessions im Überblick:

Deep Dive: Facebook Analytics

Welche Möglichkeiten verstecken sich eigentlich in den Werbetools und welche Daten sind im Moment nur über die Facebook API (Programmmierschnittstelle) verfügbar? Ein Überblick über die aktuellen Möglichkeiten mit Anwendungsbeispielen wie ihr eure Marketingziele klar definiert und messbar im Auge behalten könnt.

Der Speaker:

Als Co-Gründer der Social Media Agentur „Bacon & Bold“ verantwortet Christoph Lengauer im Schwerpunkt die technische Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen. Besonderer Schwerpunkt liegt bei ihm in der Anwendung und Umsetzung von komplexen technischen Aufgaben zur Marketingoptimierung.

Seine Leidenschaft ist die Verbindung von Programmierung und Marketing um einen deutlichen Mehrwert in messbaren Unternehmenszielen zu schaffen. Als langjähriger Programmierer ist er für seine Kunden ein Übersetzer für die technischen Möglichkeiten im Bereich des Online Marketing.

Deep Dive: Remarketing Advanced – Frequency Capping und Sequenzialisierung im Detail

Remarketing wird häufig als letzte Chance gesehen, einen vorherigen Websitebesucher doch noch zu einem Kunden werden zu lassen. In diesem Vortrag lernen Sie, wie ein potentieller Kunde mit Remarketing und einer Sequenz an Werbemitteln immer näher zum Abschluss gebracht wird, ohne dass dieser vorher die Website besucht haben muss.

Der Speaker:

Christian Penseler ist seit 2011 im Online Marketing tätig und hat seinen Ursprung im Marketing für Online-Spiele. Mittlerweile ist er Head of PPC bei der Agentur Aufgesang Inbound Marketing GmbH in Hannover und verantwortet den Bereich Online Advertising. Zudem ist er Dozent an der Norddeutschen Akademie für Marketing und Kommunikation. In seiner „Freizeit“ arbeitet er gern an seinem „Online Marketing-Blog ohne Schnickschnack“ und versteht sich als Sprachrohr zwischen Branchen-Nerds und Marketing-Interessierten.

Deep Dive: Facebook WiFi – Customer Relations mit einem kostenlosen Hotspot

Als digital Native stört es immens, wenn ein Restaurant, eine Bar oder eine andere Location, in der man sich länger aufhält, kein Gäste-Wlan hat. Mit Facebook WiFi schlägt das Social Network zwei Fliegen mit einer Klappe: Gäste erhalten kostenloses Internet und das Geschäft erhält mehr Reichweite auf seiner Facebook Seite. Aber wie funktioniert das eigentlich? Und wieso sieht man das so selten? Ein Blick auf die Möglichkeiten von Facebook Wifi.

Der Speaker:

Nach dem Studium und der Tätigkeit in diversen Start Ups gründete Hendrik Luehrsen im Jahr 2011 gemeinsam mit Volker Heinrich die Agentur Luehrsen // Heinrich. Die Agentur betreut nationale und regionale Kunden wie brands4friends, MedienNetzwerk Bayern und Hippodrom in den Bereichen Social Web, Content Strategien und Markenführung.

 

Deep Dive: Social Media & Facebook Produktkataloge für die Hotellerie

Den Start in diese Session macht Olaf Beck von Hotelfriends. Er zeigt in seinem Impulsvortrag, wie gezieltes Facebook Storytelling am Ende zu einer Buchung auf der Hotel Webseite sorgt, und was dieses Thema mit CRM zu tun hat. Jedes Hotel hat eine Geschichte zu erzählen!

Im Anschluss erklären Marcel Hollerbach und Magnus Törn von Productsup wie die Facebook Dynamic Ads for Travel funktionieren, welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen, welche Chancen sich für Reise Unternehmen und Airlines bieten und wie man auf Basis von Produktkatalogen Kampagnen entwickelt, die sich deutlich vom Wettbewerb abheben. 

Die Sepaker:

Nach der Ausbildung zum Hotelfachmann im 5*S Luxushotel Savoy Düsseldorf, war Olaf Beck 12 Jahre im Bereich Marketing-und Sales bei den Marriott Hotels. Seitdem ist er als Marketer in der Hotellerie unterwegs, u.a. 2001 als General Manager im ersten Internet Hotel der Welt (Gates Berlin), im  5 S* Design Hotel SIDE (Hamburg) als General Manager & Marketing Director. Er ist seit Oktober 2016 bei #hotelfriends als CDO, ein kleine Gruppe von individuellen Boutiquehotels in Deutschland.

Magnus Törn ist bei Productsup für den Bereich Business Development in Nordeuropa verantwortlich. Productsup – mit Hauptsitz in Berlin – ist eine Saas-Plattform, mit der man Datenkataloge optimieren kann. Magnus kommt ursprünglich aus Schweden, lebt aber seit mittlerweile 6 Jahren in Berlin. Neben seinem Interesse in Online Marketing und der Berliner Startup-Szene trinkt Magnus leidenschaftlich gerne Craft Beer.

 

Marcel Hollerbach ist CMO der Productsup GmbH und ist mit seinem Team verantwortlich für internationales Marketing und Business Development.
Neben Productsup ist Marcel Hollerbach Partner des Berliner Venture Capital Fonds Cavalry Ventures der in Startups wie CrossEngage, McMakler oder Freighthub investiert ist. Marcel Hollerbach studierte Wirtschaftsinformatik in Würzburg und Stanford und ist in seiner Freizeit begeisterter Gitarrist.

Ihr wollt am 14. März mit dabei sein? Dann sichert euch am besten jetzt noch ein Ticket!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 13. Februar 2017

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen