Wusstest du schon … (Teil 2)

Wusstest du schon … (Teil 2)


In unsere kleinen „Wusstest du schon …“ Reihe stellen wir versteckte Tips und Tricks vor, die man beim „normalen“ Gebrauch der Plattform selten bis nie benötigt oder einfach übersieht.

Optionen für die Freundebox

Heute geht es um die Freundebox in der linken Spalte des eigenen Profils. Was viele nicht wissen, diese kann mit einem Klick auf den Stift in der rechten oberen Ecke angepasst werden. Hier stehen die folgenden Optionen zur Verfügung:

  1. Es lässt sich einstellen wie viele Miniaturbilder der eigenen Freunde auf dem Profil zu sehen sind. Möglich sind 6, 9 oder 12  Bilder.
  2. Eine gut versteckte Privacy Option. Wird der Haken bei Nummer zwei nicht weggemacht kann jeder die Freunde des Profils sehen. Auch außerhalb von Facebook, wenn er das Profil zum Beispiel über die Google Suche findet.
  3. „Best Friends 4ever“? Wer das gerne zum Ausdruck bringen möchte kann hier die Namen der Freunde eingeben, die immer zu sehen sind. Kann auch als Shortcut benutzt werden, wenn man schnell zum Profil eines Freundes wechseln möchte.
  4. Die Netzwerke, ein Relikt aus vergangen Zeiten finden sich hier noch immer. So können Personen aus einem Netzwerk in der Freundebox ausgeblendet werden.

Leider sind diese Optionen nicht für die Fanbox verfügbar. Hier wäre es manchmal ganz praktisch mehr Fans zu zeigen, oder besondere Fans als Testimonial hervorzuheben.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Thomas

    Super Tipp! danke schon mal!

    Habe das gerade mal ausprobiert und würde gerne wissen ob das auch mit Fanpages geht. Wie kann ich die in der linken Spalte des eigenen Profils einbauen?
    Für einen Tipp wäre ich dankbar.

+ Hinterlasse einen Kommentar