Wusstest du schon … Siri aktualisiert die eigene Facebook Page

Wusstest du schon … Siri aktualisiert die eigene Facebook Page


In unsere kleinen “Wusstest du schon …” Reihe stellen wir versteckte Tipps und Tricks vor, die man beim “normalen” Gebrauch der Plattform selten bis nie benötigt oder einfach übersieht.

Nachdem jetzt in der Redaktion jetzt auch ein aktuelles iPhone liegt und auch wir natürlich mit Siri spielen, wollen wir euch den folgenden Trick nicht vorenthalten.

Mit den folgenden Schritten ist es möglich die eigenen Facebook Page nun auch per Sprachnachricht zu befüllen. Funktioniert natürlich nicht nur mit iPhones sondern mit jedem Smartphone welches über die Sprachfunktion SMS Nachrichten verschicken kann:

  1. In die Admin Oberfläche der eigenen Page wechseln
  2. Im Menüpunkt „Mobile“ ganz unten das eigenen iPhone hinzufügen. Achtung: Das geht derzeit nur im O2 Netz, also bei O2 selbst oder einem Partner wie etwa Fonic oder Lidl Mobile. Hier können auch mehrere Nummern für mehrere Admins hinzugefügt werden.
  3. Wie angegeben SMS an Facebook senden und den Code in der Antwort-SMS eintragen
  4. Die Kurzwahl von Facebook „2665“ unter einem sinnvollen Namen im Adressbuch ablegen. Wir haben hier zum Beispiel „allfacebook“ genommen.
  5. Siri starten und mit dem Versand einer Nachricht beauftragen: „Sende Nachricht an allfacebook. Wir aktualisieren unsere Fanpage jetzt ohne die Tastatur zu nutzen.“
  6. Absenden und kurz warten
  7. Facebook kontrollieren und freuen

Ein kleiner Spaß, aber bei dem Unsinn den Siri so manchmal von sich gibt solltet ihr dann vielleicht doch noch mal über das Update lesen. Ist bestimmt auch kein Grund sich ein neues iPhone zu kaufen. Wir haben uns aber gerade auch gefragt: Nützt ihr überhaupt die Möglichkeit eure Facebook Page via SMS/E-Mail zu aktualisieren? 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Veröffentlichung 28. Oktober 2011

Es gibt 3 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar