Werden Gruppen ein Teil der Facebook Pages?

Werden Gruppen ein Teil der Facebook Pages?


Die Kollegen von Futurebiz haben heute Morgen eine spannende Entdeckung gemacht: Auf der Facebook Seite „Facebook Tips“ haben Sie einen neuen Tab mit dem Namen „Groups“ entdeckt. Dieser zeigt neben dem Gruppen Symbol die Anzahl der mit der Seite verbundenen Gruppen an.

Und genau das ist wirklich neu: Bisher ist uns kein Weg bekannt, wie Facebook Pages mit Gruppen verheiratet werden können. Beide Funktionen werden von Facebook für unterschiedliche Zielgruppen und Grundkonzepte verwendet. Während Pages sich ausschließlich an Unternehmen richten, sollen Gruppen für Personengruppen jeder Art, wie etwa Vereine, Freundeskreise oder Schulklassen verwendet werden.

Klickt man das Groups Tab an, so öffnet sich eine neue Seite, in der die verbundenen Gruppen untereinander aufgeführt werden. Diese Auflistung enthält:

  • Gruppenname
  • Kurzbeschreibung
  • Anzahl der Mitglieder
  • Gesichter von Gruppenmitgliedern
  • „Join“-Button um der Gruppe beizutreten

Klickt man eine Gruppe an, ändert sich diese im leicht veränderten Layout ebenfalls als App im Rahmen der Seite. Das heißt über der Gruppe steht nach wie vor der Seitenname und es gibt die Möglichkeit zu anderen Bereichen der Seite und anderen Gruppen der Seite zu wechseln.

Auch bei unserer Seite war die Option vorhanden, Gruppen als Anwendung hinzuzufügen. Nachdem wir diese aber ausgewählt hatten, passierte weiter nichts. Das Feature scheint also noch nicht offiziell verfügbar und auch nicht fehlerfrei zu funktionieren.

Schon vor einigen Wochen hatten wir auf der „Facebook Marketing“ Page ein neues Feature entdeckt, dass die Mehrsprachigkeit von Unternehmensseiten fördern würde. Hier wird im Moment also viel getestet.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 6. Juli 2012

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen