Static FBML / Cascading Style Sheets und der Microsoft Browser


Gastbeitrag von Martin Hairer

CSS ist heute das A und O um Static FBML Reiter hübsch zu gestalten. In etlichen Beispielen wie z. B. “Pimp my StaticFBML” wird das CSS als InsideCSS dargestellt.
Microsoft Internet Explorer 6/7 und auch die Version 8 unterstützen kein Inside CSS in StaticFBML. Was nun? Die Internet Explorer-User ignorieren? Nein, natürlich nicht, der FBML Reiter soll ja für alle nutzbar sein. Die Lösung lautet „External CSS“. Aber auch hier gilt es noch, das ein oder andere zu beachten.

Zwei Dinge sind notwendig:

  1. Webspace für die CSS Datei.
  2. Den Static FBML Reiter, in dem man das CSS verwenden möchte

Egal, ob du für das Hosting eine kostenpflichtige Webspace- oder eine Gratis-Variante wählst. Es kann problemlos auf Dienste wie Googlesites zurückgegriffen werden.

Schritt für Schritt

  1. Erstelle die CSS Datei “style.css” und öffne sie in einem Editor.
  2. Der Inhalte der CSS Datei kann wie folgt aussehen:
    @charset "UTF-8";
    #testID{
    width: 406px;
    height: 375px;
    }
    .testTAG {
    width: 406px;
    height: 375px;
    }

    Einfach dein aktuelles CSS rein kopieren.

  3. Bereitstellung der CSS Datei am Webspace (z. B. FTP upload)
  4. Einbindung in den StaticFBML Reiter:
    E-Mail – FacebookXINGhttp://www.unplugged-network.at
     
    
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 6 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 2
    yos

    danke für den tip. wusste garnicht, dass es im IE nicht geht. aber euer trick funktioniert auch nicht richtig. wenn ich nur eine externe css verwende, dann funktioniert es auf keinem browser. wenn ich inline und extern benutze dann geht es, dann wird mir aber die inline css als text auf der seite ausgegeben. sehr komische geschichte.

  2. 5
    Frank

    Hallo,
    vielen Dank für den TIP, habe nun das css extern angebunden, natürlich nicht wie in Tip4 gezeigt, sondern ordentlich, wie Martin auch schon aufgezeigt hat.
    Dass funzt einfach Prima, bin begeistert

+ Hinterlasse einen Kommentar