Neues Feature für Administratoren: “Voice” – Deine Stimme auf Facebook

Neues Feature für Administratoren: “Voice” – Deine Stimme auf Facebook


Mit einem kleinen Update heute Nacht hilft Facebook den Pages Administratoren bei der Administration der eigenen Seiten. “Voice” oder “Stimme” heißt das neue Feature, das sich direkt in der blauen Titelleiste einnistet und immer dann erscheint, wenn ein Nutzer eine Seite besucht, deren Administrator er ist.

Dabei erfährt der Nutzer, ob er im Moment als Privatperson oder als Page unterwegs ist. “You are posting, commenting, and liking as Jens Wiese — Change to allfacebook.de” heißt es dort. Dabei kann direkt in der Meldung zum jeweils anderen Profil gewechselt werden.

Klickt man auf den neuen Menüpnkt “Voice” wird die Meldung für die entsprechende Page ausgeblendet. Allerdings nur bis zum nächsten Reload der Seite. Dauerhaft lässt sich die Meldung also wohl nicht ausblenden. Im gleichen Zug wurde leider die entsprechende Option, mit der sich eine Vorauswahl zur verwendeten “Stimme” im Backend treffen lies, entfernt. Gleichzeitig “merkt” sich aber die “Voice” Funktion, mit welcher ‘Stimme’ man zuletzt auf der Page unterwegs war.

Ein wenig verwirrend ist die Funktion aber schon, da nur die “Stimme” aber nicht das Nutzerprofil geändert wird. Dieser Wechsel ist nach wie vor nur über das kleine weiße Dreieck rechts oben in der Ecke möglich. Nur mit diesem Profilwechsel kann man auch außerhalb der Fanpage im Namen der Page auftreten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 28. Juni 2012

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen