Facebook hat ein neues Feature gelaunched: Apps und Spiele können in Zukunft Gruppen erstellen!
Es scheint, als wäre das Feature in erster Linie gelaunched worden um Clans oder Spielegemeinschaften zu organisieren. Deshalb wird hier auch in erster Linie die Rede von Spielen sein.

Erstellt ein Spiel eine Game Group, wird auch gleichzeitig eine “normale” Facebook Gruppe erstellt. Die Policies besagen, dass das dem Erstellenden auch transparent im Interface des Spieles dargestellt werden muss. Ebenso muss bei einem Beitritt dies dem Beitretenden im Nutzerinterface dargestellt werden, dass er damit auch einer Facebook Gruppe beitritt. Einladungen finden programmatisch im Hintergrund via der Graph API statt.

Ingame-Content in einer Game Group. (Quelle: Facebook)

Unschön hierbei ist, dass in einem Spiel nahezu das komplette Administrations-Interface nachgebaut werden muss. Administratorenverwaltung, Beitrittsanfragen und vieles weitere muss ein zweites Mal implementiert werden. Wünschenswert wären hier vorgefertigte UI-Elemente, welche entsprechende Funktionalität der Gruppen beinhaltet. Vieles ist ja ohnehin schon vorhanden. Der Publish-Dialog oder die Freunde-Auswahl müssten nur den Kontext der jeweiligen Gruppe  zu dem Spiel bekommen.

Facebook bezeichnet diese Game Gruppen als weiteren Kanal ins Spiel hinein. Die Gruppen haben die gleiche Funktionalität wie normale Gruppen. Außer, dass auch programmatisch (über die API) Content eingebracht werden kann und die Mitglieder-Verwaltung nur über die API möglich ist. Spiele können Ingame-Content wie z.b. Screenshots direkt in die Gruppe veröffentlichen. Vermutlich werden dadurch die anderen Gruppenmitglieder wieder angefixt und kommen erneut in das Spiel.

Zusammengefasst bietet die App and Game Groups API folgende Möglichkeiten:

Gruppe

  • Alle Gruppen auslesen
  • Eine Gruppe auslesen
  • Erstellen
  • Löschen

Mitglieder

  • Auslesen
  • Einladen
  • Entfernen
  • Befördern zum Administrator
  • Degradieren zu normalem Nutzer
Customizing
  • Statusmeldung
  • Cover Photo setzen
  • Events auslesen
  • Events anlegen
Für die Aufrufe ist ein App Access Token notwendig. Um Game Groups zu nutzen, muss die Anwendung im Appcenter gelistet sein. Leider führt da kein Weg vorbei. Entsprechende Anfragen werden nur von der Fehlermeldung (#3) App must be on whitelist quittiert.

Spannende Sache – Der Weg für Massively Social Multiplayer Games ist frei. Gerade in Kombination mit Mobile eine starke Basis für kommende soziale Spiele, die unter Umständen “in echt” stattfinden.