Neue Facebook Marketing API – Version 2.5

Neue Facebook Marketing API – Version 2.5


Seit Beginn des Monats gibt es ein Update der Facebook Marketing API. Diese ist jetzt in Version 2.5 verfügbar.

Die Neuerungen erstrecken sich über die folgenden Bereiche und Themengebiete:

Pages 

  • Die Call to Action Buttons können nun auch über die API gesetzt und entfernt werden. Dazu wird die neue pages_manage_cta Permission benötigt.
  • Ein neues Feld „average_rating“ liefert nun die Durchschnittsbewertung für einen Ort. Diese muss also nicht mehr händisch errechnet werden.

Videos

  • Über einen neuen Parameter können Videos aus hochgeladenen Fotos generiert werden. Eine Funktion, die wir so noch nicht auf der Webseite gefunden haben.
  • Über den Parameter SECRET, können Videos einer Seite hinzugefügt werden, die nicht sichtbar sind. Weder in Newsfeed, noch Timeline oder Video Tab. Die Videos können nur über ihren Permalink geteilt werden.
  • Über den Parameter SOCIAL_ACTIONS können für diese unsichtbaren Videos die Interaktionen (Likes, Kommentare, Shares) deaktiviert werden
  • Der Parameter PUBLISH_TO_VIDEO_TAB veröffentlicht ein Video nur im Video-Tab, nicht aber in Timeline und Newsfeed

Anzeigen

  • Lead Ads können nun auch über die API erstellt werden
  • In den Insights können nun fünf weitere Werte abgefragt werden
  • Ein neues Feld gibt den tatsächlichen Status einer Anzeige aus. Zum Beispiel wenn eine aktive Anzeige sich in einer pausierten Kampagne befindet

Weitere Infos finden sich in Facebooks offizieller Dokumentation. Dort sind auch Änderungen im Bezug auf Version 2.4 aufgeführt.

Wie immer folgen die Änderungen auch den Entwicklungen auf und rund um Facebook Pages. Gleichzeitig geben sie einen Ausblick auf Funktionen, die so bisher noch nicht verfügbar sind. Etwa im Bereich der Videos. Hier gefallen uns besonders gut die Sichtbarkeitseinstellungen, die wir uns so zum Beispiel auch für Facebook Veranstaltungen wünschen würden.

Die neue API wird laut Facebook bis mindestens April 2018 unterstützt. Ab 7. August 2016 hingegen wird API 2.0 nicht mehr unterstützt, wer sehr langfristige Kampagnen hat sollte sich da schon mal ganz laaangsam drauf einstimmen.

ImageCredits: TarikVision @ Shuttertsock.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 19. Oktober 2015

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen