Facebook gibt Apps & Entwicklern nun Zugriff auf die Handynummern und die Adressen der Nutzer (natürlich erst nach Authorisierung)

Facebook gibt Apps & Entwicklern nun Zugriff auf die Handynummern und die Adressen der Nutzer (natürlich erst nach Authorisierung)


Wie im neusten Facebook Developer Blog Post aufgeführt wird, gibt Facebook den Entwicklern / Applicationen Zugriff auf die Handynummern und die Adressen der Nutzer. Um Zugriff auf die Daten zu erhalten, muss die Applikation explizit Zugriff darauf einfordern.

We are now making a user’s address and mobile phone number accessible as part of the User Graph object. Because this is sensitive information, we have created the new user_address and user_mobile_phone permissions. These permissions must be explicitly granted to your application by the user via our standard permissions dialogs.

Die ‚kleine‘ Änderung dürfte der sowieso schon brisanten Datenschutzdiskussion in Deutschland wohl noch etwas mehr Zündstoff geben. Denn die Frage dreht sich schon lang nicht mehr darum, was Facebook selbst mit all den Daten macht, sondern ob Facebook auch genügend dafür unternimmt die Daten der Nutzer auch vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Einerseits können Applikationen durch die Daten einen Mehrwert bietet, anderseits können Entwickler mit nicht so guten Absichten auch ebenso mehr Schaden anrichten. Wer etwas mehr über das Thema wissen will kann auch etwas mehr bei Allfacebook.com nachlesen. Wir sind mal gespannt was diese Änderungen bei den klassischen Medien so auslösen wird.

Eine kleine Pro & Contra Liste von uns:

  • Mit der Adresse und der Handynummer können Applikatioen den Nutzer noch besser identifizieren
  • Der Anmeldeprozess auf anderen Webseiten kann noch mehr verkürzt werden
  • Die Angaben können besonders bei Shopanbindungen nützlich sein
  • Die Daten können wie andere Nutzerdaten auch zum Missbrauch genutzt werden
  • Die Freigabe wird im üblichen Dialog eingeholt, viele Nutzer dürften hier einfach auf „weiter“ klicken
  • usw…

Was haltet ihr so davon?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 7 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 2
    Florian Niefünd

    Das finde ich nicht sooooo gut! Meine Handynummer hatte ich sowieso nicht bei Facebook stehen und meine Adresse werde ich jetzt einfach rausnehmen!
    Und dann habe ich das „Problem“ nicht mehr!

    LG
    Florian Niefünd

  2. 3
    Michael Oeser

    Jede Änderung/Anpassung, die Zugriff auf User-Daten fordert sollte vom User sehr explizit freigeschaltet werden müssen. Und das nicht nur so „im Vorbeigehen“ sondern sehr bewusst im Profil z.B.

    Aber bei FB gilt ja dummerweise eher das Prinzip des erforderlichen Widerspruchs und nicht der erforderlichen Zustimmung.

  3. 7
    marcus york

    ich habe versucht mich bei facebook zu verifizieren um Iframes einsetzen zu können. Meine Handynummer habe ich eingegeben, aber keine Antwort SMS erhalten…. wie kann ich mich für die Developer apps anmelden ohne eine Kreditkartennummer einzugeben?

+ Hinterlasse einen Kommentar