Für Entwickler: Kleines Update des Open Graph


Auch die kleinen Detail-Änderungen an der Open-Graph-API wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Es ist nun möglich IDs an den Open Graph, in Form eines als JSON-Objekt enkodierten Arrays mit mehreren Strings, zu übergeben. So kann man komfortabler mehrere IDs auf einmal bei der API anfragen. Außerdem kann man so auch URLs übergeben die ein Komma enthalten, welches sonst das Trennzeichen der IDs dient und somit die Übergabe solcher URLs unmöglich macht. Wir haben es mal für euch getestet:

Anfrage:

https://graph.facebook.com/?ids=["http://www.allfacebook.de","http://www.facebook.com"]

Ausgabe:

{
"http://www.allfacebook.de": {
"id": "http://www.allfacebook.de",
"shares": 1209
},
"http://www.facebook.com": {
"id": "http://www.facebook.com",
"shares": 55926795,
"comments": 1602
}
}

Nutzt man das Javascript SDK kann der Aufruf so aussehen:

var idsArray = [];
idsArray.push('http://www.allfacebook.de');
idsArray.push('http://www.facebook.com');
idsArray.push('janpeiniger');
FB.api("/?ids=" + idsArray, function(response) {
console.log(response)
});

Hier findet ihr den entsprechenden Beitrag aus dem Facebook Developer Blog:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen