Facebook überarbeitet Event-Erstellung

Like it?
Share it!

Mit einem neuen Interface bei der Erstellung von Events überrascht uns Facebook gestern. Wir haben in diesem Bereich kaum von Problemen gehört, trotzdem hat Facebook sich diese Funktion vorgenommen und noch einmal vereinfacht.

So können jetzt alle nötigen Einstellungen in nur einem Dialog vorgenommen werden. Frühere Pflichtfelder zu Start und Enduhrzeit müssen jetzt nicht mehr ausgewählt werden. Es genügt ein Datum zu definieren.

Auch Freunde müssen jetzt nicht mehr in der Erstellung der Anwendung eingeladen werden. Dies ist später möglich.

Diese sehr starke Vereinfachung erlaubt es nun also in weniger als 10 Sekunden Events und Veranstaltungen anzulegen.

Auch die Darstellung auf der Event-Seite hat sich geändert und orientiert sich nun mehr an den Gruppen. So werden die Beiträge auf der Event-Pinnwand nun nicht mehr chronologisch geordnet sondern nach der letzten Aktivität. Ältere Beiträge wandern also nach oben, wenn ein Gast diesen kommentiert. Der Veranstalter bekommt hier zudem von Facebook Vorschläge, welche Freunde er noch einladen konnte. Diese Vorschläge basieren auf gemeinsamen Freunden der bereits eingeladenen Personen.

Über Änderungen auf der Veranstaltungsseite, sei es der Veranstaltungsname, Ort oder Uhrzeit oder aber auch über Pinnwandeinträge wird nun jeder Gast informiert. Diese Benachrichtigungen lassen sich ähnlich wie bei Gruppen auch hier ausschalten.

Wie bereits erwähnt, haben wir bei den Events keine Optimierungsnotwendigkeit gesehen. Nett wäre allenfalls eine mobile Version dieses Prozesses gewesen. Wie ist das bei euch? Vereinfacht das Redesign eure Arbeit auf Facebook?


Diskutiere mit uns!