Facebook testet „Abonnieren Button“ für Seiten. Verwirrung vorprogrammiert?

Facebook testet „Abonnieren Button“ für Seiten. Verwirrung vorprogrammiert?


Wie unser Leser Maximilian berichtet testet Facebook den Abonnieren („Subscribe“) Button nun auch für Facebook Pages. Mit der Abonnieren Funktion ist es nun auch einfach möglich die Nachrichten eines Unternehmens zu erhalten ohne das dem Nutzer ein Unternehmen gefallen muss. Auf die Ausweitung der Subscribe-Funktion warten wir schon länger, so hatten wir sie im September 2011 auf die Liste der zukünftigen Funktionen von Facebook Seiten gesetzt. 

Den Subscribe Button kennen wir bereits von privaten Profilen. Dort ist es möglich die öffentlichen Nachrichten eines Nutzers zu abonnieren. Diese werden dann auch angezeigt, wenn man nicht mit dem Nutzer selbst befreundet ist. Bei Pages wurde vor einigen Monaten ähnliches eingeführt. Dort kann man Pages auch ohne deren Fan zu sein in Listen einsortieren und wird dann über deren Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten.

Aber jetzt wird es kompliziert: Page Like Button, Listen und Abonnieren Funktion sind so nah beieinander, dass kaum jemand die Unterschiede verstehen wird. Alle drei Funktionen führen dazu, dass die Nachrichten einer Page im Newsstream des Nutzers erscheinen.

Klickt man den Like Button in diesem Test, so hat man die Wahl und kann festlegen, wie viele Aktualisierungen der entsprechenden Page man erhalten möchte. Dies gab es bisher so bei Freundschaften, bei denen der Nutzer sagen konnte wie viele Informationen eines anderen Nutzers er erhalten möchte.

Klickt man hingegen den Abonnieren Button, so kann man festlegen in welche Liste die Page eingeordnet wird. Man muss die Page aber keiner Liste zuordnen.

Beide Buttons können bei diesen Pages gleichzeitig ausgewählt werden. Wir sind sehr gespannt, was Facebook hier plant. Ein tieferer Sinn ist für uns nicht zu sehen.

(An dieser Stelle noch einmal der Hinweis: Es handelt sich hier um einen Test von Facebook. Ob, wann und wie diese Funktion jemals den Weg in das Facebook aller Nutzer finden wird ist nicht bekannt. Wer die Funktion nicht sieht, braucht sich also keine Sorgen machen. Es ist alles in Ordnung.)

Sollte es zu diesem Thema etwas neues geben, werdet ihr es natürlich hier bei uns erfahren.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 19. Juli 2012

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen