Facebook-Test: Vorschläge nun auch bei der Abonnieren-Funktion

Facebook-Test: Vorschläge nun auch bei der Abonnieren-Funktion


Wie unser Schwesterblog insidefacebook.com bereits berichtet hat, testet Facebook derzeit ein „More People to Follow“-Modul bei persönlichen Profilen.

Bildschirmfoto 2013-08-22 um 16.37.12

Bei diesem Modul werden einem Nutzer, nachdem er die öffentlichen Nachrichten eines anderen Nutzers abonniert hat, eine Reihe von weiteren Personen vorgeschlagen, denen er auch folgen könnte. Der Test scheint derzeit für alle Nutzer sichtbar zu sein, konnte von uns aber lediglich bei Arielle Zuckerberg (Marks kleiner Schwester) nachvollzogen werden. Wenn ihr es auch einmal testen wollt, einfach Arielles Nachrichten abonnieren.

Wonach diese weiteren Personen ausgewählt werden, ist uns im Moment noch nicht ganz klar. Aus der gezeigten Liste scheint nur ihr Vater (Edward Zuckerberg) in einer direkten Beziehung zu ihr zu stehen. Die gezeigten Personen leben aber zumindest größtenteils in derselben Stadt wie Arielle (New York). 

Wir finden diese Funktion besonders dann interessant, wenn die zu Grunde liegenden Algorithmen eine bessere Übereinstimmung zwischen den Personen ermitteln können. So wäre es für den Nutzer zum Beispiel schnell möglich, allen Spielern einer Sportmannschaft zu folgen oder allen Autoren eines Genres.

Für Facebook Pages gibt es diese Funktion bereits etwas länger. Dort kann man als Seite aktivieren, dass neuen Fans weiter Seitenvorschläge unterbreitet werden. Dieser Service ist Opt-Out, muss also vom Administrator bewusst abgeschaltet werden, sollte er keine Werbung für mögliche Mitbewerber auf seiner Seite dulden.

Habt ihr diese Funktion auch schon bei anderen Nutzern gesehen?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 5. September 2013

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen