Zum Jahresende: Unsere Facebook Technologie Bewertung

Zum Jahresende: Unsere Facebook Technologie Bewertung


Zu diesem Jahreswechsel wollen wir eine kleine Bewertung der Facebook Technologien und Themen wagen. Dazu bedienen wir uns heute einem Tool aus unserer e-Business und BWL Vorlesung (lang lang ist es her): Der Gartner Hype-Cycle. Kurze Einführung aus Wikipedia:

Der Hype-Zyklus stellt dar, welche Phasen der öffentlichen Aufmerksamkeit eine neue Technologie bei deren Einführung durchläuft. Der Begriff des Hype-Zyklus wurde von der Gartner-Beraterin Jackie Fenn geprägt (The Microsoft System Software Hype Cycle Strikes Again, Jackie Fenn, 1995) und dient heute Technologieberatern zur Bewertung in der Einführung neuer Technologien.

Die Darstellung erfolgt gemäß Fenn in einem Diagramm: auf der Y-Achse ist die Aufmerksamkeit (Erwartungen) für die neue Technologie aufgetragen, auf der X-Achse die Zeit seit Bekanntgabe. Die Kurve steigt anfangs explosionsartig an, um dann nach einem Maximum ebenso stark zu fallen. Nach einem Zwischenminimum steigt die Kurve erneut an bis zu einem höheren Niveau der Beharrung.

Auf diesem Graphen wird also für jede einzelne Facebook Technologie aufgezeigt, wo sie sich gerade in ihrer Entwicklung befindet. Hier unsere Bewertung:


Das Connect / Open Graph, die Pages und Anzeigen bereits in einer Phase der Produktivität angekommen sind lässt sich wohl kaum bestreiten. Auch der Hype um die neue Timeline ist kaum noch zu toppen. Spannender wird es aber bei den Themen um die es in den letzten Wochen etwas ruhiger war:

  • Facebook Shops: Nach einem Hype Mitte des Jahres ist hier eine erste Ernüchterung eingetreten. Hier müssen neue Technologien und Strategien im kommenden Jahr zeigen, ob diese Technologie sich durchsetzen kann.
  • Facebook Credits: Dieses Thema ist eng mit den Shops verbunden. Neben den Games in Facebook gibt es derzeit kaum Cases in denen sich Credits behaupten konnten. Gerade die von Facebook einbehaltene Provision von 30% machen einen Einsatz für reale Produkte unmöglich.
  • Places und Deals können im Moment kaum noch tiefer abrutschen. Beide Themen werden von Facebook sehr stiefmütterlich behandelt. Vielleicht sollte Facebook dei Deals einfach offiziell abschalten statt sie so dahin sichen zu lassen?
  • Gewinnspiele auf Facebook scheinen derzeit die einzige Methode sein Fans zu gewinnen. Hier tritt langsam eine Ernüchterung ein, da man mit diesen Gewinnspielen primär Gewinnspiel-Fans aber nicht echte Marken-Fans erreicht.
  • Auch die neuen Hype Themen sind schon zu erkennen: Timeline für Unternehmen und den Newsstream, Whitelabel App Lösungen und alles was mit dem neuen OpenGraph zu tun hat. Bei den Facebook B2B Pages die einen klaren Human Resources Ansatz haben sind wir uns nicht ganz sicher. Möglicherweise steht die Ernüchterung noch bevor, möglicherweise ist diese aber auch schon überwunden.

Da es sich hier um unsere Bewertung handelt, kann eure Einschätzung hiervon natürlich abweichen. Wenn dem so ist, lasst uns doch in den Kommentaren wissen, wo ihr welche Technologie seht.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 5 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Mike

    Sehr gelungene Platzierung von Timeline für User, Gewinnspiele, Credits, Pages, Ads & Social Plugins. Ich nehme an die Timeline für Pages und den Newsstream soll reine Spekulation sein, da hier nicht mal ein Gerücht existiert, eher ja eine Absage… Oder?

+ Hinterlasse einen Kommentar