Facebook Support Dashboard – Mehr Transparenz für gemeldete Inhalte

Facebook Support Dashboard – Mehr Transparenz für gemeldete Inhalte


Facebook & Support? Ist ein schwieriges Thema und wenn wir auf unsere Kanäle schauen fühlt sich wohl der Großteil der Nutzer auf der Plattform alleine gelassen. Da helfen auch die 57 Facebook Kontaktformulare nicht weiter die wir hier mal aufgelistet haben. Wenn man berücksichtigt, dass Facebook 900 Millionen aktive Mitglieder hat und gerade einmal drei- bis viertausend Mitarbeiter, kann man sicher verstehen, dass die Prioritäten anders gesetzt sind.

Jetzt versucht Facebook aber in Zukunft mehr Transparenz zu schaffen und eröffnet ein „Support Dashboard“. Dabei handelt sich nicht um ein klassisches „Support System“ in dem ein Nutzer nun einfach etwas fragen kann und dann schnell eine Antwort erhält sondern vielmehr um eine Lösung um dem Nutzer Feedback zu geben, wenn er einen Inhalte gemeldet hat:

At Facebook, we believe that safety is a shared responsibility. We encourage the more than 900 million people who use our service to report content to us that violates our Community Standards. These reports enable our team of review professionals to quickly and effectively remove abusive content from Facebook. However, we have consistently received feedback that once people report something to us, they did not know where it went or whether it was handled. Today, we are excited to announce initial testing of a feature that allows you to see what happens after you click “Report.”

Um es kurz zu machen:

  • Im Support Dashboard werden alle Inhalte zusammengefasst die ein Nutzer gemeldet hat
  • Es ist sichtbar ob Facebook den Report schon bearbeitet hat oder nicht
  • Als Nutzer erhält man Feedback ob das Melden des Inhalt überhaupt etwas gebracht hat oder aber abgelehnt wurde

Wann genau das Dashboard für alle verfügbar ist wissen wir nicht, wie immer dürfte das Feature Stück für Stück ausgerollt werden. Wir sind schon sehr gespannt wie es aussieht und was Facebook so zu unseren zahlreichen Reportings sagt.

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen