Facebook sucht die Inhaber von nicht geclaimten Orten

Facebook sucht die Inhaber von nicht geclaimten Orten


Kennst du den Inhaber?

Kennst du den Inhaber?

Es scheint so als hätte Facebook inzwischen deutlich bemerkt, dass die gespeicherte Ortsdatenbank nicht die gewünschte Qualität hat. Vor zwei Wochen erst haben wir in diesem Zusammenhang erst die „Orte verbessern“ Anwendung vorgestellt, mit der Duplikate gefunden und Ortsinformationen angereichert werden sollten.

Jetzt kommt ein weiterer Schritt: Facebook begibt sich auf die Suche nach den Eigentümern eines Ortes. Dazu erscheint links unter dem Profilbild ein weiterer Menüpunkt: Kennst du den Inhaber? Klickt man diesen Link an, geht ein Popup auf, in dem man den Inhaber (eine Person aus dem eigenen Freundeskreis) eintragen kann. Diese Person erhält anschließend eine Mail in eher holprigem Deutsch-Englisch mit der Möglichkeit den Ort in Anspruch zu nehmen oder Angaben zum wahren Inhaber zu machen.

Was denkt ihr? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Facebook auf diesem Wege an neue Eigentümer eines Places kommt?

Mail von Facebook

Mail von Facebook

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 21. Juli 2011

Es gibt 10 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 3
    Martin

    Hab schon mal ne seite „beansprucht“… hat ganz gut geklappt… dauert ein bisschen, aber funktioniert eig. ganz gut, muss ich sagen…

  2. 5
    Andreas Rotte

    Ich denke auch, es ist recht unwahrscheinlich so an die Besitzer der Orte zu kommen. Ich wage auch mal zu bezweifeln, das sehr viele Besitzer überhaupt bei Facebook angemeldet sind. Mit einem privaten Account vielleicht schon, aber vielleicht nicht mit einem Firmenaccount. Aber ich mag mich diesbezüglich auch täuschen.

  3. 8
    M. Förster

    Ich denke, es hängt sehr davon ab, ob ich meine Dienstleistung oder Produkt ortsunabhängig oder nicht verkaufe. Ein Restaurant wird immer eher ein Interessse haben, richtig gefunden zu werden.
    Aber ich persönlich hätte wenig Lust Facebook dabei zu helfen.

+ Hinterlasse einen Kommentar