Am gestrigen Abend hat Facebook eine Überbarbeitung der Fotodarstellung in den Timeline Profilen angekündigt:

Now when you click Photos at the top of your timeline, you’ll see larger pictures that fill up the page. You can use the menu to find shots you’re tagged in, pictures you’ve shared and albums you’ve created.
With your Facebook photos all in one section, it’s simple to show friends your favorites. Click the star button to make important photos stand out.

Ähnlich wie in der Timeline, kann man also einzelne Bilder hervorheben und in der Ansicht vergrößern, indem man diese mit einem Stern versieht. Ob Bilder die in der Timeline hervorgehoben wurden auch automatisch in der Photoanwendung hervorgehoben werden, wissen wir leider im Moment noch nicht. Bei unseren Accounts hier in der Redaktion bekommen wir alle noch die alte Photoansicht zu sehen. Wir rechnen aber damit, dass die neue Ansicht in den nächsten zwei Wochen bei den allermeisten Nutzern verfügbar sein wird.

Unser Leser Dominic von der SocialMedia-Company hat uns bereits letzte Woche Screenshots zukommen lassen, wie diese Ansicht bei den Facebook Pages aussehen wird. Auch wenn Facebook bisher nicht von den Pages geredet hat, wird sich hier also auch etwas tun. So wird man besonders wichtige Produkte und Produktfotos hervorheben können.

Gleichzeitig hat ein TechCrunch Redakteur von Facebook erfahren, dass in den nächsten Wochen alle alten Profile auf das neue Timeline Profil umgestellt werden. Im Moment muss Facebook zwei Versionen parallel entwickeln beziehungsweise pflegen. Durch die vollständige Umstellung sollten neue Ressourcen frei werden.


Diskutiere mit uns!