Facebook-Kamera App jetzt in Deutschland erhältlich

Facebook-Kamera App jetzt in Deutschland erhältlich


Seit Ende Mai hat Facebook die deutschen Nutzer warten lassen, jetzt ist es endlich soweit. Die Facebook-Kamera App ist auch hierzulande im iTunes App-Store erhältlich und zwar nur dort. Eine Android Version gibt es derzeit nicht. Wir haben die App für euch runtergeladen und angeschaut. Auch in der Facebook-Kamera App wird ein Newsstream angezeigt, allerdings nur aus Bildern die ein Nutzer oder seine Freunde geteilt haben.

Was ist möglich?

  • Fotografieren
  • Beschneiden von Fotos
  • Anwenden von Filtern (diese sind weniger „hip“ als die von Instagramm)
  • Erstellen von Facebook Posts mit mehr als einem Bild
  • Zuordnung von Bildern zu Alben
  • Geotagging der Bilder
  • Kommentieren und Liken von Bildern

Was wir auf den ersten Blick vermissen:

  • Möglichkeit im Namen einer Page zu arbeiten
  • Die Teilen Funktion
  • Tilt Shift Filter

Uns sagt die App sehr zu. Sie ist nicht nur ziemlich schnell, sondern erleichtert den Umgang mit mobil aufgenommen Bildern enorm. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist der Aufbau in verschiedenen Ebenen. So liegt das eigene iPhone Kameralbum zum Beispiel komplett hinter dem Newsstream.

Herunterladen könnt ihr die App direkt im iTunes Store. Die erste in Deutschland verfügbare Version ist 1.1. Die App ist wie alle Facebook Apps kostenlos.

Mit dieser App ergänzt Facebook das eigenen App Sortiment, welches bisher aus den folgenden drei Apps bestand:

  • Facebook für iPhone
  • Facebook Messenger
  • Facebook Seitenmanager

Erst vor kurzem hatte Facebook die iPhone App komplett überarbeitet und damit enorm beschleunigt. Die Kritik, warum Facebook gleich vier Apps braucht, lässt sich schnell entkräften, wenn man sich den Funktionsumfang der jeweiligen Apps anschaut. Würde man dies allesin eine App packen, wäre diese nicht nur sehr groß sondern auch völlig überladen. Zudem braucht nicht jeder Nutzer alle Aspekte von Facebook. Wer kaum Photos verwendet, kann zum Beispiel auf die Kamera App verzichten. Das gleiche gilt für den Seitenmanager.

Hier noch ein paar Screenshots für euch:

[catablog_gallery id=“24988″]
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Veröffentlichung 6. September 2012

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar