Facebook Angebote für alle Seiten verfügbar – aber an die Buchung von Facebook Ads gebunden.

Facebook Angebote für alle Seiten verfügbar – aber an die Buchung von Facebook Ads gebunden.


Facebook Offers nun weltweit verfügbar

Nachdem die Facebook Angebote (Offers) schon lange im Test waren, befinden sich die Angebote für Seiten nun im weltweiten Roll-Out. Somit können in Zukunft alle Seiten die mehr als 400 Fans haben auch selbst ein Angebot anstellen. 

ABER, nur das erste Angebot für eine Seite ist kostenlos. Nach diesem ersten Test verknüpft Facebook die Angebote mit einer Werbebuchung für die Facebook Page. Wer ein Angebot einstellen will muss also auch Facebook Ads für dieses Angebot buchen. Die Höhe des Werbebudgets ist abhängig von der Reichweite die mit dem Angebot erreicht werden soll. Für kleine Seite ist es dementsprechend günstig, und Seiten mit vielen Fans müssen etwas tiefer in die Tasche greifen um mehr Fans zu erreichen.

Die Option zum Erstellen eines Angebot ist im Publisher Verfügbar:

Über den Button "Angebote" im Publisher können Seiten ein Angebot erstellen

Es sind drei verschiedene Typen von Angeboten möglich: 

  • “Nur im Geschäft” – Für Angebote die ein Nutzer im Geschäft einlösen soll. Dafür kann er dann im Geschäft entweder die entsprechende E-Mail ausgedruckt dabei haben oder auf dem Smartphone anzeigen.
  • “Im Geschäft & Online” – Ähnlich wie die Angebote im Geschäft, nur erhalten Nutzer hier auch die Information wie das Angebot auf der eigenen Webseite genutzt werden kann.
  • “Nur online” – Die Nutzer können das Angebot nur auf der Webseite einlösen.

Weitere Features der Facebook Angebote sind:

Einstellen eines Barcodes und der AGB zu einem Facebook Angebot

  • Einstellen eines Barcodes – Jedem Angebot kann ein Barcode übergeben werden, was die entsprechende Nutzung im Geschäft erleichtert.
  • Code zum Einlösen einfügen – Da Online ein Barcode herzlich wenig nützt kann natürlich auch ein entsprechender Code hinterlegt werden.
  • AGB hinzufügen – jedem Angebot kann ein Kleingedrucktes hinzugefügt werden.
  • Angebotszeitraum – auch die genaue Gültigkeit des Angebots kann eingestellt werden.

Einstellen eines Gutscheincodes zum Einlösen des Facebook Offers

Allen Administratoren von Facebook Seiten können wir empfehlen sich zum Test einmal durch die neue Funktion zu Klicken und es am Ende eben nicht gleich zu posten. Wir finden die entsprechenden Funktionen selbsterklärend, wer eine Klickanleitung benötigt findet diese in der Facebook Hilfe. 

Bisher waren die Erfahrungen mit den Facebook Offers von Unternehmen positiv, aber natürlich freuen wir uns wenn ihr uns eure Erfahrungen hier mitteilt.  

(Kleiner Disclaimer – es kann immer etwas dauern bis Features überall verfügbar sind. Solltet ihr mehr als 400 Fans haben müsst ihr nur etwas abwarten)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen