Tschüss Privatsphäre: Wie viele Informationen man manchmal durch ein einfaches Facebook Gewinnspiel weitergibt…

Tschüss Privatsphäre: Wie viele Informationen man manchmal durch ein einfaches Facebook Gewinnspiel weitergibt…


amazon-post

Oh yeah! Amazon verlost 100 Kindle! Kann man ja immer gebrauchen so ein Kindle. Und bei 100 Stück hat man ja vielleicht sogar noch eine Chance, also schnell zwei Knöpfe klicken und schon ist man im Lostopf.

Das ist so ungefähr der übliche und schnelle Gedanke, wenn man an einem Gewinnspiel auf Facebook mitmacht. Es gibt aber natürlich immer zwei Seiten: Den Veranstalter & den Teilnehmer. Der Teilnehmer will gewinnen und der Veranstalter will etwas anderes. In den meisten Fällen sind es Facebook Like & E-Mailadresse. Und nur dann darf man teilnehmen, ein relativ einfacher Tausch.

Gewinnspiel

Manchmal ist es allerdings auch etwas mehr, was der Veranstalter vom Nutzer für die Teilnahme haben möchte. Und wir haben uns deshalb als Beispiel mal das aktuelle Gewinnspiel von Amazon herausgegriffen, es hätte aber auch andere Unternehmen sein können. Genau hier reicht ein Like & E-Mailadresse nicht mehr aus. Bei der Teilnahme „wird Ihr Facebook-Konto mit Amazon verbunden und es werden Funktionen im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken aktiviert, die Ihnen unter anderem die Teilnahme an unserem Gewinnspiel ermöglichen„, so steht es im Kleingedruckten unter dem „Teilnehmen“ Button. Was sich hinter solchen Sätzen verbirgt ist oft eine umfassende Datenfreigabe die weit weit über Name und E-Mailadresse hinaus geht.

Im konkreten Beispiel, sieht der Dialog so aus:

08.04.13_12_42-Bildschirmkopie

Um es zu verdeutlichen. Der Appentwickler, in diesem Fall Amazon, erhält hier Zugriff auf:

  • Name, Geschlecht, Profilbild
  • E-Mailadresse
  • Geburtstag
  • Alle „Gefällt mir“
  • Alle Fotos
  • Alle Videos
  • Geburtstage deiner Freunde
  • „Gefällt mir“ deiner Freunde
  • Darf für dich auf Facebook Posten (Info: Lt. Facebook Guidelines aber nur nach expliziter Zustimmung) 
  • Darf jederzeit auf die Daten zugreifen (…also auch in ein paar Wochen wenn ihr das Gewinnspiel wieder vergessen habt.)

… im Gegenzug dürft ihr dann am Gewinnspiel teilnehmen. Fairer Tausch? Finden wir nicht! 

Zumindest für ein Gewinnspiel kein fairer Tausch. Was man hier wirklich tut: Seinen FB & Amazon Account umfassend miteinander verbinden. Nachdem man das getan hat erhält man mehr Funktionen auf Amazon selbst. Hier sind diese Daten sogar nützlich. Es geht dabei beispiesweise um Vorschläge auf Basis der eigenen Interessen oder ein Backup der Facebook Fotos in der Amazon Cloud. Die Funktionen finden wir eigentlich ganz nützlich, wir wollen aber kritisieren das nur im Kleingedruckten kommuniziert wird was passiert. Wer viele Daten vom Nutzer haben will, sollte auch klar Beschreiben welche Vorteile dies für den Nutzern hat und was mit den Daten passiert. Erst dann ist es ein fairer Tausch für beide Seiten, schließlich können von Apps  mit guten Konzepten auch Nutzer extrem profitieren. Die vielen Social Logins bei Foursquare, Vimeo, Dawanda, Wunderlist, Pinterest, … sind gute Beispiele dafür. Eine so umfassende Datenfreigabe als Gewinnspiel zu verkaufen empfinden wir dennoch als dreist und falsch.

Wir wollen hier nicht Amazon alleine an den Pranger stellen. Sie waren nur leider zur falschen Zeit am falschen Ort. Dies sollte viel mehr eine generelle Kritik am Vorgehen vieler Unternehmen sein und nicht an Amazon.

Am Ende entscheidet allerdings jeder Nutzer selbst ob er beim Facebook Dialog auf zustimmen klickt oder eben nicht. Und an dieser Stelle kommt auch die zentrale Aussage dieses Artikels: Überlegt wie viele Daten ihr für Gewinnspiele und Anwendungen freigebt und ob sich „der Tausch“ lohnt. 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Top Blogger News der letzten Woche KW15 – WordPress Angriffe, Linktausch Tipps und mehr | Bahnbauwerke

    […] Teilnahme an Gewinnspielen und die Datenfreigabe Auf ein Problem  bei der Teilnahme an Gewinnspielen im Internet weist allfacebook.de hin. Man sollte sich immer bewusst sein, dass ein Unternehmen Preise nicht einfach nur so verschenkt, sondern auch etwas davon haben möchte und das sind oft die Email-Adresse der Teilnehmer und ein Like. Es werden allerdings immer mehr Daten gefordert, wie beispielsweise in einem von allfecebook.de herausgepickten Amazon Gewinnspiel, wo das Facebook-Konto mit dem Amazon-Konto verbunden wird. Man sollte also gut überlegen, ob man wirklich so viel preisgeben möchte. […]

+ Hinterlasse einen Kommentar